Cathy O‘Brien wird neuer Vice President of International Sales von UPS Healthcare

  • Aktualisiert vor2 Monaten 
  • 3Minuten Lesezeit
  • 627Wörter
  • 43Leser

Neuss, 28. September 2022 – UPS gab heute bekannt, dass Cathy O‘Brien zum Vice President for International Sales von UPS Healthcare ernannt wurde. Cathy wird dafür verantwortlich sein, das Wachstum des End-to-End Supply Chain Service-Angebots in Europa, AMEA und Lateinamerika voranzutreiben, das auf die Bereiche Pharmazeutik, Medizintechnik, Labor und Dental spezialisiert ist.

„Wir investieren, um die bahnbrechenden Therapien unserer Kunden zu unterstützen, die zu den komplexesten und sensibelsten medizinischen Behandlungen überhaupt gehören. Diese kritischen Therapien erfordern einen nahezu perfekten und zuverlässigen Service, wobei unser führendes Netzwerk und unsere Technologie eine entscheidende Rolle dabei spielen werden, einen hochwertigen End-to-End-Service anzubieten, der sicherstellt, dass sie rechtzeitig und mit der richtigen Temperatur bereitgestellt werden“, so O‘Brien.

Von Irland aus werden Cathy und ihr internationales Team die Kunden von UPS Healthcare weiterhin bei ihren äußerst komplexen globalen Lieferkettenherausforderungen unterstützen. In jüngster Zeit haben Cathy und ihr Team eng mit einigen der führenden Hersteller von Covid-19-Impfstoffen zusammengearbeitet, um die Lieferung von sehr stark gekühlten Impfstoffen in über 110 Länder zu ermöglichen. Cathys Erfahrung und Führungsqualitäten werden das Engagement der Organisation für globale Expansion und Wachstum sowie den Fokus von UPS Healthcare auf Innovation beim Aufbau belastbarer, flexibler, skalierbarer und nachhaltiger Lieferketten, die von der Verpflichtung zur Qualität geleitet werden, unterstützen.

UPS Healthcare baut seine globale Präsenz rasch aus. Der erste deutsche Standort wird Anfang 2023 in Gießen eröffnen. Die speziell auf Healthcare-Produkte zugeschnittene Logistik-Niederlassung bietet auf 24.680 Quadratmetern mehr als 30.000 Palettenstellplätze. Auf ihnen kann eine große Bandbreite an Gesundheitsprodukten bei verschiedensten Temperaturen von +25°C bis zu -20°C gelagert werden. Die günstige Lage Gießens im Herzen Mitteleuropas garantiert den Zugang zu den schnell wachsenden west- und osteuropäischen Gesundheitsmärkten. Damit ist der neue Standort wichtiger Bestandteil der strategischen Investitionen von UPS Healthcare. Zudem hat UPS kürzlich Pläne zur Übernahme der Bomi Group bekannt gegeben, die temperatursensible Einrichtungen in 14 Ländern in Europa und Lateinamerika betreibt; damit werden fast 3.000 hochqualifizierte Bomi-Teammitglieder aufgenommen. Mit dem genehmigten Abschluss dieser Übernahme bis 2023 wird UPS Healthcare die Grundfläche seiner Einrichtungen seit 2020 mehr als verdoppelt haben.

Das Unternehmen investiert auch in die nächste Generation von Produkten, einschließlich der Einführung und Erweiterung von UPS Premier, einem technologiegestützten Express-Zustelldienst, der kleine Pakete mit fortschrittlicher Sensortechnologie aufwertet und eine prioritäre Behandlung im weltweiten UPS Netzwerk sicherstellt. Zu Beginn dieses Jahres hat UPS Healthcare seine spezialisierte temperatursensible Flotte in den Benelux-Ländern und Italien erweitert. Diese Erweiterung ergänzt die bestehenden Kühlketten-Transportdienste in Italien, Ungarn, Großbritannien und Polen.

Cathy, eine irische Staatsbürgerin, kam im Juli 2016 als Managing Director für das europäische Geschäft von UPS Healthcare zu UPS und übernahm 2020 zudem die Verantwortung für die ISMEA-Region. Bevor sie zu UPS kam, hatte sie verschiedene Positionen im kaufmännischen Management inne, darunter die Entwicklung globaler Strategien in der Kühlketten- und Spezialpharmalogistik.

Über UPS

UPS (NYSE: UPS) ist mit einem Umsatz von 97,3 Mrd. USD im Jahr 2021 eines der weltweit größten Unternehmen und bietet eine große Bandbreite an integrierten Logistiklösungen für Kunden in über 220 Ländern und Gebieten. Mit einem Fokus auf die Zielvorgabe „Wir bringen unsere Welt voran, indem wir das liefern, was zählt“, verfolgen die über 534.000 Mitarbeiter des Unternehmens eine Strategie, die einfach formuliert ist und kraftvoll umgesetzt wird: Kundenorientiert. Mitarbeitergeführt. Von Innovation angetrieben. UPS hat sich verpflichtet, seine Auswirkungen auf die Umwelt zu reduzieren und die Gemeinden zu unterstützen, in denen wir weltweit tätig sind. UPS nimmt auch eine unerschütterliche Haltung zur Unterstützung von Vielfalt, Gleichbehandlung und Inklusion ein. Weitere Informationen finden Sie unter www.ups.comabout.ups.com und www.investors.ups.com.