Leistungsstarke All-in-One PC Serie mit ästhetischem Narrow Bezel Design

  • Aktualisiert vor3 Monaten 
  • 2Minuten Lesezeit
  • 400Wörter
  • 36Leser

Das Portfolio von ICP Deutschland erweitert sich um die vielseitige AFL4-ADLP Fanless All-in-One PC Serie: Sie ist die ideale Lösung für Bereiche wie Fabrikautomation, Einzelhandel, Digital Signage und POS (Point of Sale).
Die AFL4-ADLP zeichnen sich durch ihr schlankes Design mit sehr schmalem Frontrahmen aus, welcher nicht nur ästhetisch ansprechend ist, sondern den Bildschirm voll zur Geltung kommen lässt. Der Panel PC ist in drei Größen mit 10,1“, 12,1“ und 13,3“ erhältlich. Das Aluminiumgehäuse mit integriertem Kühlkörper ist extrem robust und ist so ausgelegt, dass die Panel PC trotz performanter CPU ohne Lüfter betrieben werden können.
Im Vergleich zur AFL4-EHL Serie ist die AFL4-ADLP Serie mit leistungsstärkeren Intel® Core™ Mobile i7/i5/i3 Prozessoren der zwölften Generation bestückt. Der Intel® Core™ i3-1220P verfügt über 10 Kerne und 12 Threads. Die Grundtaktfrequenz liegt bei 3.30 GHz, die maximale Turbo-Taktfrequenz sind 4.40 GHz. Intel® Core™ i5-1240P und Intel® Core™ i7-1260P haben jeweils 12 Kerne und 16 Threads. Der i5 hat eine Grundtaktfrequenz von 3.3 GHz, der i7 3.40 GHZ. Die maximale Turbo-Taktfrequenz ist 4.40 GHZ beim i5 und 4.70 GHZ beim i7.
Der optimierte PCAP-Touchscreen der AFL4-ADLP Serie bietet eine 10-Finger Bedienung, und ist mit Anti-Glare- und Anti-UV-Beschichtung ausgestattet. Er gewährleistet eine hervorragende Lesbarkeit bei verschiedenen Lichtverhältnissen. Darüber hinaus unterstützt der Touchscreen die Bedienung mit Handschuhen und nassen Händen und ist durch seinen 7H Härtegrad besonders widerstandsfähig. Das BIOS der AFL4-ADLP ist Touch-Enabled und kann ohne separat angeschlossene Tastatur bedient werden.
Für Peripheriegeräte stehen fünf USB Schnittstellen, davon 2x USB 3.2 Gen2, 2x USB 3.2 Gen1 und 1x USB 2.0, 1x HDMI, sowie 4 COM Schnittstellen bereit.
Die AFL4-ADLP bieten zudem fortschrittliche drahtlose Kommunikationsfähigkeiten wie Wi-Fi 6E sowie Bluetooth® 5.2. Ferner bieten sie zwei 2.5 GbE Netzwerkschnittstellen.
Für Erweiterungen stehen zwei M.2 Slots mit M Key zur Verfügung. Bei einer Eingangsspannung von 12V DC kann die AFL4-ADLP All-in-One PC Serie in Umgebungen von -10°C bis 60°C eingesetzt werden.
ICP Deutschland liefert die AFL4-ADLP auf Wunsch ausgestattet mit SSD und Betriebssystem als einsatzbereites System.

Spezifikationen
 10,1“/12,1/13,3“ Panel PC
 Intel® Core™ i3/i5/i7 Prozessor
 8 GB LPDDR4x-Speicher onboard
 Lüfterlos
 Narrow Bezel
 PCAP-Display mit 10 Point Multi-Touch, Anti-glare, Anti-UV
 Touchfähiges BIOS
 2x 2.5 GbE LAN
 4x USB 3.2, 1x USB 2.0, 1x HDMI, 4x COM

Anwendungsbereiche/Applikationen
 Fabrikautomation
 Maschinenbau
 Einzelhandel
 Digital Signage
 POS

Veröffentlicht von:

ICP Deutschland GmbH

Mahdenstr. 3
72768 Reutlingen
Deutschland
Homepage: http://www.icp-deutschland.de

Avatar Ansprechpartner(in): Thomas Lämmer
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

ICP Deutschland ist Großdistributor für Industrie Computer Produkte von IEI Integration Corp. aus Taiwan. Zusätzlich bieten wir Ihnen auch Alternativen und ergänzende Produkte an. Hierzu zählen neben den CPU, RAM, HDD/SSD und OS auch Netzwerk-, Mess- und Automatisierungsprodukte.


Ihre Vorteile:


✔ Kompetente Beratung durch unsere erfahrenen Mitarbeiter

✔ Großes Lager in Deutschland mit Möglichkeit der Bevorratung

✔ Service und Support in Deutschland

✔ Kostengünstige Produktion in Taiwan und China

✔ alles aus einer Hand!