Rückverfolgbarkeit in der Industrie: Phyteurop implementiert ZetesAtlas für schnellere Serialisierung

Paris, 14.11.2023 – Phyteurop, einer der führenden französischen Spezialisten für die Formulierung und Verpackung von Pflanzenschutzmitteln, gibt die Einführung der industriellen Kennzeichnungslösung ZetesAtlas am Standort Montreuil-Bellay bekannt. Zusammen mit dem Kennzeichnungssystem MD4000 vergibt Phyteurop jetzt Seriennummern an seine phytopharmazeutischen Produkte für die konventionelle und organische Landwirtschaft und erfüllt damit die regulatorischen Anforderungen in verschiedenen Ländern. Ziel dieses Projekts ist es, die Einhaltung der geltenden Regulierungsstandards zu erreichen und gleichzeitig eine vollständige Rückverfolgbarkeit für die Kunden zu gewährleisten.

Erfüllung der Serialisierungsanforderungen der Kunden und Bekämpfung von Fälschungen

Als vertrauenswürdiger Partner vieler Drittkunden ist Phyteurop anpassungsfähig und flexibel, um auf die wechselnden Bedürfnisse des Marktes reagieren zu können. Vor dem Hintergrund sich laufend verändernder Rückverfolgbarkeitsstandards hat Phyteurop beschlossen, mit Zetes, einem anerkannten Traceability-Spezialisten im agrochemischen Sektor, zusammenzuarbeiten, um die Serialisierung der phytopharmazeutischen Produkte gemäß den CRISTAL-Fälschungsschutzstandards (Communicating Reliable Information & Standards to Agricultural Logistics) umzusetzen.

Florence Legeay, Process Optimisation Manager bei Phyteurop, berichtet von ihren Erfahrungen: „Im Oktober 2021 haben wir auf Wunsch eines unserer Kunden eine erste Linie mit der ZetesAtlas-Lösung ausgestattet. Alles lief innerhalb von einer Woche, ohne Störung unserer Tätigkeit. Wir waren nicht nur mit der Lösung, sondern auch mit der Zusammenarbeit mit den Zetes-Teams und den erzielten Ergebnissen rundum zufrieden. Seitdem haben wir diese Lösung auf zwei weitere Linien erweitert.“

Gewährleistung der Echtheit der verkauften Produkte unter Beibehaltung der Flexibilität

ZetesAtlas garantiert die individuelle Identifizierung der von Phyteurop formulierten und verpackten Produkte und bietet eine vollständige Rückverfolgbarkeit über die gesamte Lieferkette hinweg. Diese Lösung unterstützt die automatische Kennzeichnungslösung MD4000 von Zetes, die jedem Produkt einen eindeutigen serialisierten Datamatrix-Code gemäß den CRISTAL-Standards zuweist. Der Zweck dieser Maßnahme besteht darin, die Produkte vor Betrug wie Fälschungen und der Schattenwirtschaft zu schützen und gleichzeitig den kommerziellen Austausch zu fördern.

In Bezug auf die IT ermöglicht die Implementierung der Zetes-Lösung es Phyteurop, seinen Kunden eine Liste mit referenzierten Seriennummern für jedes Produkt zur Verfügung zu stellen. Dadurch wird die Authentizität der verkauften Produkte gewährleistet und das Fälschungsrisiko gesenkt. Jetzt sind alle Produkte, die auf mit der ZetesAtlas-Lösung ausgestatteten Linien hergestellt werden, in der Lage, die aktuellen (Serialisierung) und zukünftigen (Aggregation) Identifikationsstandards von CRISTAL zu erfüllen, ohne die Betriebsprozesse zu verändern oder die Lieferzeiten zu beeinflussen. Dies gibt Phyteurop mehr Flexibilität und Effizienz. Phyteurop kommt zu dem Schluss: „Zetes hat während des gesamten Projekts seine Fähigkeit gezeigt, zuzuhören, flexibel zu sein und uns den Kundenservice zu bieten, den wir erwartet haben.“

Über Phyteurop

Phyteurop gehört zur Bioline (InVivo) Unternehmensgruppe. Das Unternehmen arbeitet von seiner Fabrik in Montreuil-Bellay aus und ist auf dem französischen Pflanzenschutzmarkt für seine industrielle Expertise in der Produktion und Formulierung bekannt. Als vertrauenswürdiger Partner zahlreicher Drittkunden ist Phyteurop sehr flexibel und stellt sein Fachwissen als Dienstleistung sowohl etablierten Herstellern als auch ökologischen Kontroll-Startups zur Verfügung und liefert in mehr als 80 Länder weltweit. https://www.phyteurop-industry.com/en/

Über Zetes

Zetes ist ein Technologieunternehmen, das auf Supply-Chain-Optimierung und Bürgeridentifizierung spezialisiert ist. Mit den Supply Chain-Lösungen schaffen Unternehmen Agilität, Transparenz und Rückverfolgbarkeit in ihrer gesamten vernetzten Lieferkette. Die Sparte Personenidentifizierung bietet öffentlichen Behörden und supranationalen Institutionen Lösungen für die Authentifizierung von Bürgern für die Ausgabe von sicheren Personalausweisen und Reisedokumenten und für die Erstellung nationaler Register oder von Wählerverzeichnissen.

Zetes hat seinen Hauptsitz in Brüssel und beschäftigt über 1.300 Mitarbeiter in 22 Ländern Europas, Nahosts und Afrikas. In 2017 wurde Zetes ein Tochterunternehmen der Panasonic Corporation. Weitere Informationen sind unter www.zetes.com/de oder im Newsletter erhältlich. Zetes in Social Media: LinkedIn

Die Supply-Chain-Lösungen von Zetes

Mit dem zentralen Lösungsangebot und Zugriff auf modernste Technologien erreichen Organisationen, Agilität, Transparenz und Rückverfolgbarkeit von der Verpackungsanlage durchgehend bis zur Filiale. Das Know-how von Zetes erstreckt sich über ein breites Branchenspektrum: Einzelhandel, Pharmazeutische Industrie und Gesundheitswesen, Lagerhaltung und Distribution, Lebensmittel und Getränke, Produktion, Transport und Logistik, Automobilindustrie, Post und Kurierdienste.

Kontakt für Medienanfragen:

Zetes GmbH                                              
Flughafenstraße 52b                              
D-22335 Hamburg                                 
Cordula Steinhart                                                                                            
Tel. +49 (40) 532 888 0                        
cordula.steinhart@de.zetes.com  

Stemmermann – Text & PR 
Hinter dem Rathaus 1    
D-23966 Wismar 
Tanja Kaak    
Tel. +49 (0)3841 22 43 14                                         
info@stemmermann-pr.de

Veröffentlicht von:

Stemmermann - Text & PR

Hinter dem Rathaus 1
23966 Wismar
Deutschland
Telefon: +49 (0)3841 22 43 14
Homepage: https://www.stemmermann-pr.de

Avatar Ansprechpartner(in): Tanja Kaak
Herausgeber-Profil öffnen

Informationen sind erhältlich bei:

Tanja Kaak

Vorherige bzw. nächste Pressemitteilung: