Freie Wähler Köln Partei übernimmt Wählergruppe

Auflösung der Wählergemeinschaft FWK. Kooperation mit Partei FREIE WÄHLER

„Etwas wehmütig bin ich schon, dass die seit 20 Jahren bestehende Wählergemeinschaft in Köln beschlossen hat, sich heute in ihrer alten Formation aufzulösen. Viele der Gründe kann ich nachvollziehen. Ich habe jedoch als Vorsitzender der gestern frisch gegründeten Kreisvereinigung der Partei FREIE WÄHLER verdeutlichen können, dass nicht die Partei Freie Wähler die Auflösung eingefordert hat, sondern sich die Mitglieder der Wählergemeinschaft selbst die Auflösung gewünscht haben. Ich habe heute gegen die Auflösung der FWK gestimmt, für die ich mehrere Jahre in der Bezirksvertretung von Rodenkirchen politisch tätig war. Jetzt ist es an der Zeit neue Wege zu gehen.“

Kommentiert Torsten Ilg, Kreisvorsitzender der Partei FREIE WÄHLER das Ergebnis der heutigen Mitgliederversammlung der FWK. Die FREIEN WÄHLER arbeiten bundesweit mit Doppelstrukturen. Dort wo bereits eine erfolgreiche Wählergemeinschaft existiert, will man kooperieren und Doppelstrukturen erhalten. Auch um jene Bürgerinnen und Bürger zu erreichen, die aus persönlicher Überzeugung nicht Mitglied einer politischen Partei werden möchten. Auch deswegen hatte Ilg sich heute gegen die Auflösung ausgesprochen:

„Wir FREIE WÄHLER sind eine politische Bewegung, die sich immer auch als Alternative zum traditionellen Parteiensystem verstanden hat. Deswegen werden wir hier in Köln weiterhin dafür sorgen, dass bei der Kommunalwahl (2025) auch parteilose Kandidatinnen und Kandidaten auf unseren Listen für den Rat und die Bezirksvertretungen der Stadt Köln stehen werden. Die Wählervereinigung FWK wird sozusagen in einen Freundeskreis FREIE WÄHLER umgewandelt, sodass wir auch als Partei dort stets willkommen sind. Für mich ist das ein unverzichtbares Bindeglied zu den Menschen in Köln, die unseren Ideen wohl gesonnen sind. Deswegen freue ich mich auf die zukünftige Zusammenarbeit und Unterstützung.“

So Torsten Ilg in einer aktuellen Pressemitteilung.

Veröffentlicht von:

Freie Wähler Köln und Mittelrhein

Grafenberger Allee 277-287
40237 Düsseldorf
Deutschland

Avatar Ansprechpartner(in): Torsten Ilg
Herausgeber-Profil öffnen


   

Vorherige bzw. nächste Pressemitteilung: