Jackery setzt die Partnerschaft mit dem WWF fort

DÜSSELDORF, Jan 12, – Zu Beginn des neuen Jahres hat Jackery, ein weltweit führender Anbieter von innovativen tragbaren und umweltfreundlichen Energielösungen, sein Engagement für saubere und nachhaltige Energielösungen bekräftigt und wird seine Naturschutzpartnerschaft mit dem World Wildlife Fund (WWF) in 2024 fortsetzen.

„Die Bedeutung von sauberer und nachhaltiger Energie für unseren Planeten hat einen globalen Konsens gefunden, wie die jüngste COP28 gezeigt hat, bei der zum ersten Mal eine Vereinbarung getroffen wurde, die alle Nationen auffordert von fossilen Brennstoffen wegzukommen, um die schlimmsten Auswirkungen des Klimawandels abzuwenden", sagt Ricky Ma, Head of EMEA Jackery. „Genau darauf hat sich Jackery konzentriert und bietet saubere, nachhaltige Energielösungen an."

Jackery ist ein Vorreiter bei der Förderung sauberer Energiealternativen und setzt sich für Innovationen zur Erhaltung der Artenvielfalt ein. Seit Juni 2023 ist Jackery Partner des WWF, um Wissenschaftler und Naturschützer bei ihren Bemühungen zu unterstützen, die gefährdeten Schwarzfußfrettchen in ihrem natürlichen Lebensraum aufzuspüren, zu verfolgen und zu schützen.

Derzeit wird die Population des Schwarzfußfrettchens in freier Wildbahn auf etwa 390 Tiere geschätzt, was weit unter den für eine Erholung erforderlichen 3.000 liegt. Um effiziente Erhaltungsstrategien zu entwickeln, werden jährliche Bestandsaufnahmen durchgeführt. Dabei werden nicht nur Größe und Gesundheitszustand der bestehenden Frettchenpopulationen erfasst, sondern auch ihre Bewegungen und die Eindämmung nicht einheimischer Krankheiten überwacht.

Frettchen sind in freier Wildbahn schwer zu entdecken, da sie nachtaktiv sind und unterirdische Baue bewohnen, in denen auch Präriehunde leben – ihre Hauptbeute. Um das Aufspüren dieser seltenen Tierart zu verbessern, setzen der WWF und seine Partner Wärmebildkameras ein, die an Drohnen und Türmen befestigt sind. „Die Stromversorgung dieser Wärmekamerasysteme ist jedoch eine Herausforderung", sagt Kristy Bly, Black-footed Ferret Restoration Manager beim World Wildlife Fund.

Herkömmliche Energielösungen wie gasbetriebene Generatoren sind laut, umweltschädlich und führen manchmal dazu, dass sich Schwarzfußfrettchen in ihren Höhlen verstecken, was es schwieriger macht, sie zu finden. Die tragbaren Solarmodule und Powerstations von Jackery bieten eine Lösung für diese Probleme. „Diese neuen Lösungen ermöglichen es uns, diese gefährdete Art auf nicht störende und nachhaltige Weise zu schützen", sagte Kristy.

Jackery unterstützt nicht nur den WWF bei seinen Initiativen zum Schutz bedrohter Arten, sondern engagiert sich auch für die Wälder der Erde. Gemeinsam mit der National Forest Foundation hat das Unternehmen in den USA 10.000 Bäume gepflanzt und in Deutschland durch Spenden den dauerhaften Erhalt von 10 Quadratkilometern Wald gesichert. Auch in Japan hat Jackery sich an einer Baumpflanzaktion beteiligt.

Mit Blick auf das Jahr 2024 möchte Jackery seine Zusammenarbeit mit dem WWF fortsetzen und proaktive Maßnahmen zum Schutz der Umwelt und der Artenvielfalt ergreifen. Das Engagement des Unternehmens ist tief in der Überzeugung verwurzelt, dass saubere und nachhaltige Energie nicht nur eine Notwendigkeit, sondern auch eine Verantwortung ist. In einer Welt, in der die Nachfrage nach Energie ständig steigt, gewinnt Jackerys Engagement für Solarenergielösungen zunehmend an Bedeutung. So wie Entdecker von Neugier und dem Wunsch getrieben werden, die Welt besser zu verstehen, ist Jackery von dem Ehrgeiz getrieben, Pionierarbeit zu leisten und Innovationen im Bereich der nachhaltigen Energie zu schaffen.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

G&BL AVM Deutschland GmbH

Albin-Köbis-Straße 8
51147 Köln
Deutschland
Telefon: 0 220 310 172 20
Homepage: http://www.gebl.net

Avatar Ansprechpartner(in): Hesse
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

G&BL - We link Emotions

1979 in Italien gegründet, hat sich G&BL zum erfolgreichen Anbieter für HiFi- und Video-Zubehör in Europa entwickelt. Heute ist G&BL in Bulgarien, Belgien, Dänemark, Italien, Korea, Niederlande, Österreich, Russland, der Schweiz, Slowenien, Spanien und Deutschland einer der erfolgreichsten Goldkabel- und Wandhalterlieferanten.

Das italienische Unternehmen, das seit 30 Jahren vom Eigentümer Gianluigi Bano geführt wird, bietet als Zubehörspezialist über 4500 Produkte an. Als Hersteller im Zubehörbereich für HiFi- und Videosignalverbindungen bietet das Unternehmen alles, um erstklassige HiFi-, Heimkino- und Car-Hifi-Geräte miteinander zu verbinden. Ob den DVD-Player mit dem Flachbildschirm oder den AV-Receiver mit dem PC: G&BL bietet für jede Qualitätsstufe die richtige Verbindung. So produziert das Unternehmen allein 10 HDMI-Kabel-Linien für jeden Qualitätsanspruch.

Den selben Anspruch setzt G&BL beim umfangreichen Sortiment an Wandhalterungen um. Über 30 Halterungen für Bildschirme sind im Angebot - bis hin zur ferngesteuerten motorisierten Neuentwicklung. Abgerundet wird das Produktangebot durch die "Fashion"-Storage Line für CDs, DVDs und Kameras sowie Accessoires für Multimedia, Telephonie, Gamekonsolen und MP3-Player. Zusätzlich entwickelt G&BL Lösungen in den Bereichen der Satellitentechnologien und kabellosen Übertragung.

Wer tausende Produkte europaweit vertreibt braucht eine gute Infrastruktur und eine ausgefeilte Logistik. G&BL sieht sich als Dienstleister im Auftrag des Kunden und hat deswegen in ein professionelles Call Center, in ein großes Logistikzentrum mit Hochregallager und in eine Entwicklungsabteilung investiert. Darüber hinaus bietet G&BL seinen Kunden die Möglichkeit, ein individuell erstelltes Sortiment unter eigenem Label/Brand zu liefern.

Die Forschungs- und Entwicklungsabteilung sorgt für ein umfangreiches Produktspektrum, dass immer auf dem neuesten Stand der Technik ist. Die ständige Qualitätskontrolle auf der gesamten Produktlinie garantiert, dass das Sortiment höchsten Qualitätsansprüchen gerecht wird.

Die deutsche Niederlassung von G&BL befindet sich in Köln.

Informationen sind erhältlich bei:

PR KONSTANT
Till Konstanty
Peter-Berten-Straße 37
41334 Nettetal
info@konstant.de
02153 91085-0
http://www.konstant.de

Vorherige bzw. nächste Pressemitteilung: