Premiumdachsysteme für das Flachdach der Zukunft

Zum Jahresauftakt präsentiert sich die Trierer alwitra GmbH auf der DACH+HOLZ International im März 2024 in Halle 6 – Stand 205. Neben den umfangreichen und weltweit in nahezu allen Klimazonen bewährten Dachabdichtungssystemen EVALON® und EVALASTIC® bilden die hochwertigen und objektbezogen gefertigten Aluminium-Dachrand- und Mauerabdeckungen einen weiteren Schwerpunkt des Messeauftritts. Nicht zuletzt ist die Montageschiene EVATEC® Solar 450 zu erleben. Ferner hält der Flachdachspezialist, der im Jahr 2024 seinen 60. Geburtstag feiert, noch andere Systemerweiterungen parat.

Überzeugender Mehrwert
Seit mehr als 50 Jahren überzeugt das Dachabdichtungssystem EVALON® Verarbeiter, Planer und Bauherren gleichermaßen. Denn die mit einer homogenen Dichtschicht ausgestattete Kunststoff-Dach- und Dichtungsbahn EVALON® sorgt in Verbindung mit dem individuellen Vor-Ort-Kundenservice sowie den für die fachgerechte Flachdachausführung notwendigen Berechnungen der Windsogsicherung und Entwässerung für Mehrwert bei Dachhandwerkern. EVALON® kommt mit ihrer Hochpolymerlegierung aus Ethylen-Vinyl-Acetat-Terpolymer (EVA) und Polyvinylchlorid (PVC) bei allen einlagigen Abdichtungen zum Einsatz.

Aufgrund ihrer Bitumenverträglichkeit sind alle EVALON®-Bahnen auch für Dachsanierungen geeignet. Eine direkte trennlagenfreie Verlegung auf allen genormten Dachdämmstoffen sowie anderen üblichen Baustoffen ist ebenso möglich. EVALON®-Bahnen werden mittels Heißluft oder Quellschweißmittel untereinander gefügt.

EVALASTIC® – „lupendicht" und „waschecht"
EVALASTIC® ist das hochwertige EPDM-Dachabdichtungssystem für nachhaltiges und klimafreundliches Bauen und überzeugt durch Thermoelastizität, Bitumenverträglichkeit, Dämmstoffneutralität und Weichmacherfreiheit. Unschlagbar nutzerfreundlich ist die Dachbahn bei der elementar wichtigen Nahtfügung: Denn EVALASTIC® ist nicht nur im Nahtbereich, sondern an jeder Stelle der Dachbahn „lupendicht" und homogen verschweißbar. Weitere produktspezifische Eigenschaften wie eine hohe Chemikalienbeständigkeit, die FLL-geprüfte Durchwurzelungs- und Rhizomfestigkeit sowie eine enorm hohe Kälteflexibilität bis – 40 Grad Celsius machen EVALASTIC® zu einem Allrounder für nahezu alle Abdichtungsaufgaben. Überdies ist das ökologische Profil des EVALASTIC®-Systems vorbildlich: absolut chlorfrei und frei von jeglichen chlorierten organischen Verbindungen, PVC, Bitumen oder Weichmachern. In der umfassenden Umwelt-Produkt-Deklaration (EPD) wird sowohl die Nachhaltigkeit als auch das herausragende ökologische Profil dokumentiert. Jüngste Untersuchungen des Bundesumweltamts beweisen, dass die Rezeptur von EVALASTIC® ökotoxologisch unbedenklich ist und es somit zu keinerlei giftigen Auswaschungen bei Niederschlägen kommt.

Form, Funktion, Vollendung
Seit 60 Jahren produziert die Trierer alwitra GmbH als einziger deutscher Hersteller Aluminiumprofile individuell und objektbezogen für Dachrand- und Mauerabdeckungen sowie für Wandanschlüsse. Mit den bewährten Profilsystemen stehen dem Verarbeiter nicht nur optisch ansprechende, sondern auch zuverlässige und sichere Lösungen zur Verfügung. Denn neben den Profilen stellt alwitra auch die notwendigen stabilen Halter sowie klare Angaben zum einzuhaltenden Halterabstand bereit, auf Wunsch mit zuverlässigen statischen Aussagen.

Neben der Fertigung kommt bei alwitra auch die Beschichtung bzw. Veredelung der Aluminiumprofile aus einer Hand. Dank der eigenen, besonders energiesparenden und äußerst umweltverträglichen Pulver-Beschichtungsanlage können die Profile mit hoch wetterfestem Pulver, die für extreme Farbbeständigkeit und Langlebigkeit des Materials stehen, beschichtet werden. alwitra-Aluminiumprofile sind in nahezu jeder Farbe lieferbar – von Aluminium-Natur bis zu allen RAL CLASSIC-Farben.

Sichere Basis für PV-Anlagen
Mit der Montageschiene EVATEC® Solar ist eine ballastfreie und wartungsarme Montage von Standard-PV-Modulen auf Warmdächern mit alwitra-Abdichtungen möglich. Positiver Nebeneffekt: Bei der finalen Montage der PV-Module greift der dafür beauftragte Fachhandwerker nicht mehr in das Dachgewerk ein. Die patentierte Montageeinheit wird komplett vormontiert und verlegefertig angeliefert. Sie setzt sich aus einem Dämmstoffkern, einer Aluminium-Tragschiene, einem EVALON®- oder EVALASTIC®- Formteil zur Abdichtung, einem Aluminium-Deckprofil sowie einem Sonderformteil aus Edelstahl zusammen. Letzterer nimmt den ebenfalls mitgelieferten Rapid-Systemverbinder der Schletter Solar GmbH auf. Befestigt wird die innovative Schiene mit zugelassenen Dachbauschrauben, die einfach von oben durch die vorhandene Dachabdichtung in der Tragschale verschraubt werden. Dabei besteht keine Notwendigkeit in die tragende Struktur des Daches wie z. B. Pfetten, Sparren oder Binder zu befestigen. Üblicherweise auftretende abhebende und schiebende Kräfte werden aufgrund der mechanischen Verankerung in der Tragschicht sicher abgeleitet. Anschließend verschweißt der Dachhandwerker das materialhomogene Formteil dauerhaft dicht mit der Flächenabdichtung. Auf Anfrage bietet alwitra objektkonkrete Projektierung und statische Vorbemessungen an.

„Die Teilnahme an der DACH+HOLZ International in Stuttgart ist für alwitra eine Herzensangelegenheit, denn sie ist für uns die wichtigste Messe, auf der wir uns dem Fachhandwerk, Planern und Architekten sowie dem Handel präsentieren. Wir wollen die DACH+HOLZ nutzen, um bestehende Partnerschaften auszubauen und das Interesse neuer Kunden zu wecken. Gerade der Dialog mit bestehenden und potenziellen neuen Marktpartnern hilft uns, unsere bewährten Flachdachsysteme und Dienstleistungen weiterzuentwickeln. Auf diesem Wege können wir die aktuellen und zukünftigen Bedürfnisse unserer Kunden berücksichtigen, um gemeinsam mit ihnen die Zukunft des Dach- und Holzbaus zu gestalten", erklärt Fritz Stockinger, Vorsitzender der alwitra-Geschäftsführung.

Interessierte Besucher können sich auf dem alwitra-Messestand in Halle 6, Stand 205 zudem über die zahlreichen digitalen Services und Tools informieren. Außerdem präsentieren die Flachdachspezialisten aus Trier mit EVASTEEL® Entwässerungs- und Lüfterlösungen aus Edelstahl sowie weitere interessante Systemerweiterungen rund um das dauerhaft funktionssichere Flachdach der Zukunft.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

alwitra GmbH

Postfach 3950
54229 Trier
Deutschland
Telefon: 0651-91 02 263
Homepage: http://www.alwitra.de

Avatar Ansprechpartner(in): Patrick Börder
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

alwitra Flachdach-Systeme, Trier, ist ein seit 50 Jahren inhabergeführter und weltweit tätiger Anbieter von kompletten Flachdachsystemen. Das umfangreiche Produktprogramm umfasst die Dach- und Dichtungsbahnen EVALON® und EVALASTIC® sowie patentierte Aluminiumprofile für die Dachrandausbildung und Einbauteile wie Dachabläufe, Notentwässerungselemente, Lüfter und Tageslichtsysteme. Darüber hinaus sorgt der anwendungstechnische Service von alwitra für eine professionelle und komplexe Unterstützung in allen Projektphasen. Desweiteren zählt alwitra zu den führenden Experten für die Planung und Umsetzung von modernen Photovoltaik-Anlagen auf flachen und flachgeneigten Dächern. alwitra ist zudem Mitglied zahlreicher Verbände im In- und Ausland.

Fotohinweis: alwitra

Informationen sind erhältlich bei:

Flüstertüte - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sven-Erik Tornow
Entenweg 15
50829 Köln
sven.tornow@fluestertuete.de
02212789004
www.fluestertuete.de

Vorherige bzw. nächste Pressemitteilung: