Jetzt wird es aber Zeit für Ostergeschenke

Sie haben immer noch kein Ostergeschenk? Dann wird es aber Zeit. Der Osterhase hat schließlich schon sehr viel zu tun. Da kann er nicht noch darauf warten, bis Sie sich entschieden haben, was Sie verschenken wollen. Vielleicht können die folgenden Buchtipps Abhilfe schaffen, falls Sie noch unschlüssig sind. Immerhin ist ein Buch immer ein schönes Geschenk und Mitbringsel.

… und im Luftschloss wird es kühl
Nichts ist, wie es scheint. Sabine Bethke, eine Frau Anfang Fünfzig, hat durch einen kleinen Unfall auf einmal Zeit, sich auf „Facebook“ umzusehen. Dort trifft sie auf David Silverstone, der sie sehr umwirbt. Aber ist er wirklich der Mann, der für Sabine der Richtige ist? Oder ist alles nur zu schön, um wahr zu sein? In ihrem neuen Werk beschäftigt sich Karen Grace Holmsgaard mit Liebesbetrug im Internet. Nicht selbst betroffen, aber mehrmals Zeugin geworden. Nahe Freunde der Autorin wurden Opfer und sind trotz ihrer Warnungen blind geworden durch die Träume von Liebe und Zweisamkeit, ausgelöst durch Botschaften von „Scammern“, mit gestohlenen Fotos von idealen Heiratskandidaten und mit einer zusammengezimmerten Legende. Die Autorin entschloss sie sich, mit diesem Buch auf unterhaltsame Weise aufzuklären. Mit Humor und Augenzwinkern zeigt Karen Grace Holmsgaard auf, wie mit dem nötigen Selbstbewusstsein, einer positiven Einstellung und etwas Chuzpe gerade in schwierigen Lebensphasen wundervolles Neues entstehen kann…
ISBN-13:‎ 978-3948414139

Unheimliche Geschichten
Aberglauben hatte stets seinen festen Platz in der menschlichen Gesellschaft. Tief verwurzelt scheint die Angst vor schwarzen Katzen, die von links unseren Weg überqueren, der Zahl 13 sowie Freitag dem Dreizehnten zu sein. Ebenso soll es Unglück bringen, unter einer Leiter hindurchzugehen oder einen Spiegel zu zerbrechen. Daher ist es also kein Zufall, dass dieses Buch genau 13 unheimliche Geschichten, eine schwarze Katze und einen Spiegel enthält. Wirken Flüche wirklich oder nur, wenn man an sie glaubt? Existieren Aliens und Zeittore ausschließlich in unserer Fantasie? Was ist möglich oder unmöglich, Wahrheit oder Fiction? Das müssen Sie, lieber Leser und liebe Leserin, selbst herausfinden. Doch Vorsicht! Verlieren Sie sich nicht zwischen den Zeilen dieses Buches.
ISBN-13: 978-1093338331

Willkommen zu Hause, Amy Teil 1 und 2
„Willkommen zu Hause, Amy" ist eine wundervolle Familiengeschichte, die von Zuversicht, Mut, Liebe und dem Glauben an die eigene Kraft handelt.
Seit Amy denken kann, lebt sie im Heim. Ihre Mutter hat sie weggegeben, weil das Mädchen wegen einer Muskelschwäche körperbehindert ist.
Im Heim hat Amy aufgrund ihres Handicaps kein leichtes Leben. Sie wird von den Kindern gehänselt und drangsaliert. Ihr einziger Freund ist Mischlingshund Max, der sie auf Schritt und Tritt begleitet.
Erst nach Jahren erfährt Amy Mitgefühl, denn Mary, eine Freundin der Heimleiterin, holt sie zu sich auf die Farm. Eigentlich könnte sie glücklich sein, jetzt, wo ihr Traum von einer liebevollen Familie doch noch in Erfüllung geht. Aber dem steht ein großes Hindernis im Weg: Sie kann einfach nicht vertrauen! Doch schon bald stellt sich heraus, dass sie auf der Farm nicht die Einzige ist, die ihr Vertrauen verloren hat …
Das Buch ist illustriert von der Künstlerin Karina Pfolz, sodass der Leser noch mehr in Amys Welt eintauchen kann.
ISBN-13: 978-3756898398

Liebe mit Stacheln: Emilia
Eine Familie mit zwei Kindern erlebt eine schlimme Zeit, als der Vater arbeitslos wird. Zum Glück findet die Mutter Katrin Gräser Arbeit bei einer älteren Dame, Lieselotte Lenzen, und freundet sich mit ihr an. Sie beschließen eine Wohngemeinschaft zu gründen und wollen ein Haus kaufen. Dabei machen sie die Bekanntschaft von Erika Kaiser, Singlefrau und Kakteensammlerin, die ihnen sehr sympathisch ist. Gemeinsam setzen sie ihren Plan in die Tat um und erleben turbulente Zeiten. Erika lernt Simon kennen und verliebt sich in ihn. Doch Simon lebt in der Schweiz. Hat ihre Liebe trotz der Entfernung überhaupt eine Chance?
ISBN-13: 978-1505392296

Sohn der Nitribitt: Und alle schweigen…
Das Buch hat ein neues Gesicht. Der Ausweis wurde mir – da war ich 16 Jahre alt – für eine Reise nach Österreich ausgestellt. Durch ihn erfuhr ich erstmals meinen richtigen Namen. Bis dahin hieß ich Jens, oder Tschens und wer mich nicht mochte, nannte mich auch einfach mal Bastard…Vielleicht mag es jemand mal lesen – wünsche gute Unterhaltung, damit.
ISBN-13:‎ 978-1519387226

Die drei Riesen
Eines Morgens werden die Bewohner der Pfahlbausiedlung am Abasee durch lautes Krachen und Poltern aufgeschreckt. Drei Riesen haben sich auf dem felsigen Gebirgshang niedergelassen und fordern nun Tribut ein. Wird es den Siedlern gelingen, mit der Bedrohung fertigzuwerden?
Klaus Kurt Löffler hat hier einer Sage aus dem Salzkammergut einen neuen Inhalt gegeben. Im Zusammenspiel mit stimmungsvollen Bildern von Künstlerin Sepjola öffnet das Märchen ein Tor in die graue Vorzeit, in der die Natur noch nicht ihren Schrecken verloren hat und Fabelwesen aller Art ihr Unwesen treiben.

Firmeninformation:
Britta Kummer wurde 1970 in Hagen (NRW) geboren. Heute lebt sie im schönen Ennepetal und ist gelernte Versicherungskauffrau.
Die Freude am Schreiben hat sie im Jahre 2007 entdeckt und seit dieser Zeit bestimmt es ihr Leben.
Sie schreibt Kinder-, Jugend- und Kochbücher. Zusätzlich gibt es auch zwei Bücher zum Thema MS. Diese sind aber keine Fachbücher über die Krankheit MS (Multiple Sklerose), sondern die MS-Geschichte der Autorin.
https://brittasbuecher.jimdofree.com/

Veröffentlicht von:

Kummer

Rollmannstrasse
58256 Ennepetal
Homepage: http://brittasbuecher.jimdofree.com/

Avatar Ansprechpartner(in): Britta Kummer
Herausgeber-Profil öffnen


Social Media:

      

Firmenprofil:

Britta Kummer ist Autorin. Sie schreibt Kinder-, Jugend- und Kochbücher, wurde in Hagen geboren und wohnt heute in Ennepetal.

Weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern findet man im Rosengarten-Verlag und bei BoD.

http://brittasbuecher.jimdo.com/

http://hottemaexe.jimdo.com/

Vorherige bzw. nächste Pressemitteilung: