Weg mit der Werbung!

Möchten Sie lieber ungestört und ablenkungsfrei die Inhalte auf fair-NEWS erkunden?

Das Ad-Free-Angebot gibt es schon ab 1,99 € für .

Nein, danke. Lieber

Manfred Sauer neues Mitglied der Geschäftsführung

Kyoto/Esslingen, 17. April 2024. Seit dem 1. April 2024 ist Manfred Sauer neues Mitglied der Geschäftsführung der KYOCERA Europe GmbH in Esslingen. In dieser Position verantwortet er die strategische Geschäftsentwicklung sowie die Corporate Governance von KYOCERA Europe GmbH.

Herr Sauer begann seine Laufbahn bei Kyocera (damals Optrex Europe GmbH) im Jahr 2000 als Head of Marketing and Sales und bekleidete über die Jahre hinweg leitende Positionen im Unternehmen. Seit 2015 ist er Geschäftsführer der KYOCERA Automotive and Industrial Solutions GmbH (KAS). In dieser Position war er unter anderem entscheidend an der Unternehmenstransformation vom Hersteller passiver Anzeigen hin zu einem Direktlieferanten für Anzeige- und Bediensysteme im Automobilsektor beteiligt.

„Ich freue mich, als Teil der Geschäftsführung der KYOCERA Europe GmbH meinen Beitrag zur Weiterentwicklung des Unternehmens leisten zu können. KYOCERA Europe GmbH mit all seinen Standorten, Produktlinien und Tochterunternehmen steht für Innovation, Nachhaltigkeit und Know-how in einer Vielzahl von Bereichen", so Manfred Sauer.

Seit dem 1. April 2024 setzt sich die Geschäftsführung der KYOCERA Europe GmbH aus dem Europa-Chef Kunihiko Ueki, Rafael Schröer und Manfred Sauer zusammen. KYOCERA Europe GmbH (vormals KYOCERA Fineceramics GmbH) wurde 1991 gegründet und ist die Europazentrale des Unternehmens mit insgesamt 26 Standorten, neun Produktlinien und den Tochterunternehmen KYOCERA Fineceramics Europe GmbH, KYOCERA Unimerco Tooling A/S, KYOCERA Automotive and Industrial Solutions GmbH, KYOCERA Fineceramics S.A.S, KYOCERA Fineceramics Ltd. sowie KYOCERA Fineceramics Italy S.r.l. KYOCERA Europe GmbH befindet sich im ausschließlichen Besitz der KYOCERA Corporation, mit Sitz in der japanischen Stadt Kyoto.

Katsuyuki Waki wird als Managing Director von KYOCERA Europe GmbH und KYOCERA Automotive and Industrial Solutions GmbH ausscheiden.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

KYOCERA Europe GmbH

Fritz-Müller-Straße 27
73730 Esslingen
Deutschland
Telefon: 0711/93 93 48 96
Homepage: http://www.kyocera.de

Ansprechpartner(in): Andrea Berlin
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Für weitere Informationen zu Kyocera: www.kyocera.de

Über Kyocera
Bereits seit über 50 Jahren ist Kyocera in Europa erfolgreich. Von seinem europäischen Hauptsitz in Esslingen am Neckar betreibt die KYOCERA Europe GmbH 26 Standorte inkl. Produktionsstätten, wobei die Produktpalette von Feinkeramik-, Elektronik-, Automobil-, Halbleiter- und optischen Komponenten bis hin zu Industriewerkzeugen, LCDs, Touch-Lösungen, industriellen Druck-Komponenten, Solarsystemen und Konsumgütern wie Küchen- und Büroartikeln reicht.

KYOCERA Europe GmbH ist ein Unternehmen der KYOCERA Corporation mit Hauptsitz in Kyoto/Japan, einem weltweit führenden Anbieter von Halbleiter-, Industrie- und Automobil- sowie elektronischen Komponenten, Druck- und Multifunktionssystemen sowie Kommunikationstechnologie. Der Technologiekonzern ist weltweit einer der erfahrensten Produzenten von smarten Energiesystemen, mit mehr als 45 Jahren Branchenfachwissen. Die Kyocera-Gruppe umfasst 297 Tochtergesellschaften (31. März 2023). Mit etwa 81.000 Mitarbeitern erwirtschaftete Kyocera im Geschäftsjahr 2022/2023 einen Netto-Jahresumsatz von rund 13,87 Milliarden Euro.

Auf der "Global 2000"-Liste des Forbes-Magazins für das Jahr 2023 belegt Kyocera Platz 672 und zählt laut Wall Street Journal zu den "The World's 100 Most Sustainably Managed Companies". Im zweiten aufeinanderfolgenden Jahr wurde Kyocera für den Nachhaltigkeitsindex (Asia-Pacific) von Dow Jones qualifiziert. Ebenfalls zum zweiten Mal in Folge hat Kyocera eine Goldbewertung in der EcoVadis-Nachhaltigkeitsumfrage erhalten und wurde bereits zum siebten Mal von Clarivate als "Top 100 Global InnovatorTM 2023" als einer der weltweiten Innovationsträger anerkannt.

Das Unternehmen engagiert sich auch kulturell: Über die vom Firmengründer ins Leben gerufene und nach ihm benannte Inamori-Stiftung wird der imageträchtige Kyoto-Preis als eine der weltweit höchstdotierten Auszeichnungen für das Lebenswerk hochrangiger Wissenschaftler und Künstler verliehen (umgerechnet ca. 685.000 Euro pro Preiskategorie).

Informationen sind erhältlich bei:

Serviceplan Public Relations & Content
Friedenstraße 24
81671 München
089/2050 – 4116
www.serviceplan.com/de/landingpages/serviceplan-pr-content.html

Vorherige bzw. nächste Pressemitteilung: