Steigtechnik-Spezialist KRAUSE lädt zur LogiMAT 2020 ein

Wenn vom 10. bis 12. März 2020 die internationale Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement LogiMAT auf dem Messegelände des Stuttgarter Flughafens in die bereits achtzehnte Auflage geht, darf der hessische Steigtechnik-Spezialist KRAUSE als Hersteller individueller Zugänge zu Arbeitsplätzen, Maschinen und Regalen, Übergängen sowie Laufwegen über Transportstraßen nicht fehlen. Neben dem breitesten Programm an Standard-Steigtechnik-Lösungen haben sich die Alsfelder auch auf die Planung und Herstellung individuell anpassbarer Sonderlösungen spezialisiert. Diese steigern Arbeitssicherheit und Effektivität und optimieren so die Prozesse der KRAUSE-Kunden.

Mit den immer größer und komplexer werdenden Maschinen, Förderanlagen und Verpackungsstraßen wird auch der Aufwand für Wartung und Reparaturen um einen reibungslosen Betriebsablauf zu garantieren immer aufwendiger. Die zurückzulegenden Wege und das Risiko für Arbeitsunfälle steigen linear mit der Größe der Anlagen. Durch KRAUSE-Sonderlösungen können diese Wege auf ein Minimum reduziert, Prozesse optimiert und die Arbeitssicherheit maximiert werden.

Abkürzungen für mehr Effektivität und Arbeitssicherheit
Moderne Verpackungsstraßen und Förderanlagen sorgen durch den Einsatz von Förderbändern für einen kontinuierlichen Materialfluss. Förderbänder, die nicht ohne weiteres überquert werden können und so zu weiten Wegen des Instandhaltungspersonals führen. Mit Überstiegen und Laufsteganlagen des hessischen Familienunternehmens mit 120-jähriger Tradition entstehen neue Wege, die die Effektivität der betroffenen Mitarbeiter um ein Vielfaches erhöhen. Ob aus Standardgrößen in Modulbauweise oder speziell auf die Anlage des Kunden optimiert, die Zeitersparnis ist förmlich spürbar und erhöht darüber hinaus auch die Arbeitssicherheit.

Für Arbeitsplätze mit Ecken und Kanten
Neben Überstiegen, Laufstegen und Brücken bietet KRAUSE in seinem Sonderlösungs-Portfolio Arbeitsplattformen in unzähligen Ausführungen an. Fest montiert oder fahrbar, mit fester Höhe oder auf Wunsch auch akkubetrieben höhenverstellbar, welche Anforderungen die KRAUSE-Kunden auch haben, das Projektteam versetzt sich in die Lage der Kunden um die effektivste und sicherste Lösung zu finden und in bestehende Prozesse zu integrieren.

Mit diversen Möglichkeiten zur Konturanpassung können auch Maschinen und Förderanlagen mit ungeraden Konturen mit entsprechenden Lösungen ausgestattet werden. Die Auszüge können bei Bedarf entsprechend ausgefahren und nach Beendigung der Arbeiten wieder eingefahren werden. Somit wird ein Spaltmaß Null erreicht, was die Arbeitssicherheit weiter erhöht. Vom ersten Gespräch bis zur Abnahme der Konstruktion erhalten KRAUSE-Kunden alles aus einer Hand.

TRBS 2121-2-konform arbeiten mit KRAUSE
Im Gepäck der Hessen befinden sich darüber hinaus die neuen TRBS (Technische Regeln für Betriebssicherheit) 2121-2-konformen Leitern der STABILO + S-Serie. Diese vereinen Stufen und Sprossen in einer Leiter und ermöglichen so die Nutzung als Verkehrsweg und Arbeitsplatz. Die entnehmbaren Leiternteile der Schiebe-, Mehr- und Vielzweckleitern können auch in der TRBS-konformen Variante entnommen und unabhängig vom Rest der Leiter genutzt werden. Maximale Sicherheit einer Stufenleiter mit den ergonomischen Vorzügen einer Sprossenleiter, eine Kombination, die nicht nur für gewerbliche Anwender interessant ist.

Besucher der LogiMAT 2019 können sich in Halle 3, Stand C61 selbst ein Bild von den innovativen Lösungen der Marktführer für Vertikallogistik machen. Neben Produkten können sich die Messebesucher ebenfalls über Seminare und Produktprüfungen, bei KRAUSE "SafetyServices" genannt, und die aktuellen Entwicklungen rund um Normvorgaben für Steigtechnik informieren.

Informationen zu Produkten, Dienstleistungen und die nächsten Messetermine erhalten Sie unter: https://www.krause-systems.de

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

team digital GmbH

Hopfmannsfelder Str. 7
36341 Lauterbach
Deutschland
Telefon: 06641 9116511
Homepage: http://www.krause-systems.de

Ansprechpartner(in):
Wolfgang Jung
Pressefach öffnen

Informationen sind erhältlich bei:

Wolfgang Jung (PR | Kommunikation)
team digital GmbH
Hopfmannsfelder Str. 7
36341 Lauterbach
Telefon: 06641 9116511
Fax: 06641 9116520
EMail: jung@team-digital.de
Internet: www.team-digital.de
306 Besucher, davon 1 Aufrufe heute