RTI Virtual ConnextCon 2020 – Globale DDS User-Konferenz

Sunnyvale (USA)/München, Oktober 2020 – Real-Time Innovations (RTI) kündigt heute seine erste Virtual ConnextCon 2020 an, die vom 26. bis 27. Oktober für die Regionen USA und Amerika sowie vom 28. bis 29. Oktober für die Regionen EMEA und APAC stattfindet. Die ConnextCon 2020 will Ingenieure und Entwickler weltweit mit Kunden, Partnern, Führungskräften und technischen Experten von RTI zusammenbringen. Die zweitägige virtuelle Veranstaltung bietet praktische Workshops, Keynotes von Branchenexperten, Kunden, die Implementierungen des Data Distribution Service (DDS) Standards diskutieren, sowie interaktive Demos.

Die ConnextCon 2020 untersucht die Funktionen intelligenter Maschinen und autonomer Systeme von morgen. In den nächsten 10 Jahren werden Autos sicher selbstständig fahren, Energiesysteme werden ältere Geräte und erneuerbare Energien besser nutzen können und neue Stufen der Intelligenz werden die Krankenhausausstattung verbessern. In diesem Zeitalter der Autonomie wird intelligentes Computing die grundlegende Infrastruktur unserer Welt leiten und verbessern. Auf der ConnextCon2020 werden die Teilnehmer aus erster Hand sehen, wie RTI Connext® DDS das neue Zeitalter der Autonomie beschleunigt und die grundlegende Infrastruktur unseres Planeten verändert.

Die Vorträge der ConnextCon 2020 umfassen:

26.-27. Oktober 2020 (US/Amerika):
– Stuart Kozlick, CEO von Puzzle Medical Devices und RTI Advisory Board Member
– Kiran Bharwani, VP von Autonomy, Rivian Automotive
– Matthew Grubis, Chief Engineer von Monitoring Solutions, GE Healthcare
– Craig Clark, CTO, Kratos Defense

28.-29. Oktober 2020 (EMEA/APAC):
– Sylvain Chague, Co-Founder und CTO, Dreamscape Immersive
– KT Neumann, Founder und Investor von KTN GmbH; RTI Advisory Board Member
– Stefan Sandberg, Product Owner Simulation, Veoneer Vision

Führungskräfte und technische Experten von RTI werden zudem aktuelle Themen vorstellen, darunter: Die Zukunft der Autonomie, ein technischer Einblick in die Skalierbarkeit industrieller Systeme, Inside DDS – eine Einführung in Connext DDS, Security für einsatzkritische Verteidigungssysteme sowie Datenzentriertheit in der Elektrik und autonomen Fahrzeugen.

"Das Zeitalter der Autonomie steht vor der Tür. RTI arbeitet mit Kunden zusammen, um intelligente Systeme zu entwickeln, die unsere Welt sicherer, sauberer und effizienter machen. Dabei geht es um die Vermeidung von Autounfällen bis hin zur Verbesserung der Patientensicherheit in Krankenhäusern", sagt Stan Schneider, CEO von RTI. "Unsere virtuelle ConnextCon bringt erstmals RTI-Kunden, Partner, technische Experten und Influencer aus aller Welt zusammen. Wir freuen uns darauf, die neuesten technischen Erkenntnisse miteinander zu teilen, um grundlegende Strukturen für die Zukunft zu gestalten."

Die Teilnehmer der ConnextCon 2020 erwartet eine dynamische Erfahrung. Neben virtuellen Präsentationen erhalten Nutzer die Möglichkeit, virtuell mit den Rednern, RTI-Experten und anderen Teilnehmern via Live-Befragungen, Q&A-Sessions, Umfragen, Demos, Diskussionsrunden und virtuellen Besprechungsräumen zu interagieren.

Zur kompletten Agenda und Registrierung für das kostenlose Event: https://bit.ly/2F3raEz

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Real-Time Innovations, Inc. (RTI)

Wood Street 88
EC2V 7RS London
Deutschland
Telefon: +1 (408) 990-7400
Homepage: http://www.rti.com

Ansprechpartner(in):
Reiner Duwe
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Real-Time Innovations (RTI) ist der weltweit größte Embedded-Middleware-Anbieter. Das privat geführte Unternehmen mit Sitz in Sunnyvale, Kalifornien, wurde 1991 von Robotik-Forschern der Stanford University gegründet. Heute beschäftigt RTI mehr als 100 Mitarbeiter in der Entwicklung, Forschung und im Feld weltweit.
RTI bietet eine Konnektivitätsplattform für Echtzeitanwendungen im Industrial Internet of Things (IIoT). Das Herzstück stellt die RTI Connext-Software für vernetzte Anwendungen dar. Sie ermöglicht Geräten den intelligenten Austausch von Informationen und das Zusammenarbeiten als integriertes System von Systemen.

Informationen sind erhältlich bei:

Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations
Landshuter Straße 29
85435 Erding
beate@lorenzoni.de
+49 8122 559 17-0
www.lorenzoni.de
90 Besucher, davon 1 Aufrufe heute