Auftragsgewinnung für Handwerker im Internet

Viele Handwerksbetriebe verfügen mittlerweile über eine Internetseite. Gerade Einzelhandwerker sind jedoch im Internet nur unzureichend präsent und vergeben damit eine gute Möglichkeit, um mit verhältnismäßig wenig Aufwand neue Kunden und somit auch Aufträge zu gewinnen.

In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie Sie als Laie mit nur einem Tag Aufwand ihr Handwerksunternehmen im Internet bekannt machen.

Ihre Aufgaben bestehen hierbei aus drei Teilen:

  • Anmeldung auf bekannten Handwerker- und Unternehmensplattformen
  • Formulierung hochwertiger Texte zu Ihrem Unternehmen
  • Anfertigung guter Fotos zu Ihrem Unternehmen

Welche Plattformen gibt es für Handwerksunternehmen?

Handwerksplattformen bieten den Vorteil, dass Sie als Handwerker dort binnen weniger Minuten anmelden können. Anschließend können Sie über eine Eingabemaske wichtige Informationen zu ihrem Unternehmen eintragen. Zudem haben Sie die Möglichkeit, Fotos hochzuladen und Referenzen zu nennen.
Sie müssen also über keinerlei Kenntnisse in Programmierung, Webdesign oder Suchmaschinenoptimierung verfügen. Dies ist ein sehr großer Vorteil.

Hier ein kurzer Überblick über (aus unserer Sicht) empfehlenswerte Plattformen:

Wirsindhandwerk

Wirsindhandwerk.de ist eine Bewertungsplattform für Handwerker.
Sie haben dort die Möglichkeit Ihr Unternehmen vorzustellen und nach Anmeldung Bewertungen von Ihren Kunden zu erhalten.
Referenzen sind immer eine gute Basis zur Gewinnung neuer Kunden und zum Vertrauensaufbau. Hier ein Beispielprofil.

myhammer

Auf myhammer.de können Sie Ihre Leistungen direkt anbieten und darüber Aufträge erhalten und abwickeln. Zur Anmeldung müssen Sie Ihre Gewerbeanmeldung und andere Nachweise hochladen.
Die Plattform verfügt über eine sehr hohe Bekanntheit und bietet damit die Gelegenheit sich einer großen Kundenanzahl zu präsentieren.
Für diese Dienstleistung wird jedoch auch eine Provision fällig.

Provenexpert

Eine weitere Bewertungsplattform, die damit wirbt, dass ein Unternehmensprofil bereits in 15 Minuten angelegt werden kann.
Auf Provenexpert sind derzeit über 189.000 Unternehmen angemeldet.
Sollten Sie sich bereits auf wirsindhandwerk angemeldet haben, ist es nicht zwingend erforderlich noch ein Unternehmensprofil auf provenexpert anzulegen.

unternehmensverzeichnis.org und gelbeseiten

Beides sind klassische Branchenverzeichnisse, in denen man die lokal tätigen Handwerker einer bestimmten Branche finden kann.
Die Gelbeseiten verfügt hierbei über eine besonders gute Suchfunktion. Zudem ist der Bekanntheitsgrad der dicken gelben Adressbücher so bekannt, dass auch deren Internetseite viel Vertrauen geschenkt wird. Vor allem ältere Menschen schauen gerne in den gelbenseiten nach, wenn Sie auf der Suche nach einem Handwerker sind.
Die Möglichkeit, ein Profil auf unternehmensverzeichnis.org anzulegen, sollten vor allem Handwerker nutzen, die auch außerhalb Deutschlands tätig und auf der Suche nach internationalen Kunden sind.

Was gibt es für Handwerker bei der Präsentation im Internet zu beachten?

Egal, ob Sie sich auf einer Bewertungsplattform, einem Auftragsportal oder einem Unternehmensverzeichnis anmelden – es gibt ein paar Grundsätze, die Sie für eine positive Präsentation Ihres Handwerksbetriebs stets einhalten sollten:

Professionell formulierte Texte

Nehmen Sie sich etwas Zeit, um Dinge, die Ihren Betrieb auszeichnen, zu notieren.
Vielen Menschen fällt es schwer, über sich zu schreiben. Fragen Sie deshalb Menschen, die Ihnen Nahe stehen bzw., die Ihren Betrieb kennen. Diese können Ihnen dabei helfen, einen guten Text zu formulieren.

Gute Fotos

Ein gutes Foto sagt mehr als tausend Worte.
Machen Sie Fotos von sich, aus Ihrem Betrieb und von Ihrer Arbeit.
Es müssen nicht unendlich viele Fotos sein – zunächst reichen fünf Aufnahmen, um von Ihrem Unternehmen einen positiven Eindruck zu gewinnen.

Referenzen

Sowohl Bilder Ihrer Arbeit als auch persönliche Referenzen von Kunden helfen dabei neue Aufträge an Land zu ziehen.
Von besonders tollen Werken Ihres Unternehmens können Sie auch eine Slide-show anlegen.
Zufriedene Kunden werden Ihnen sicher auch gerne ein paar Zeilen schreiben, die Sie für Ihren Internetauftritt verwenden dürfen. Gewöhnen Sie sich an Ihre Kunden nach dem Abschluss eines Auftrages zu fragen, ob Sie Ihnen eine kurze Referenz schreiben können.

Auflistung aller Dienstleitungen

Nutzen Sie stets die Möglichkeit, alle von Ihnen angebotenen Leistungen aufzulisten. Nachdem Sie eine solche Liste das erste Mal angelegt haben, können Sie diese per copy and paste in sekundenschnelle wiederverwenden.
Achten Sie auch darauf, Ihre Leistung möglichst ausführlich zu beschreiben – so werden Sie bei möglichst vielen Suchbegriffen gefunden.
Erwähnen Sie zudem, in welchem Einzugsgebiet Sie tätig sind.

Preisliste auf Anfrage

Wenn Sie einen interessierten Kunden mit einem tollen Auftritt von sich überzeugen, spielt der Preis Ihrer Leistungen nur eine untergeordnete Rolle.
Aus diesem Grund sollten Sie eine Preisliste nicht direkt online stellen, sondern nur auf Anfrage verschicken.
Sie können dies sowohl automatisiert als auch mit einem persönlichen Angebot bewerkstelligen.

Veröffentlicht von:

Karl Schulze e.K.

Ernst-Schneller-Straße 4
01809 Heidenau
DE

Ansprechpartner(in):
Karl Schulze
Pressefach öffnen

57 Besucher, davon 1 Aufrufe heute