Sinken und Fliegen – Ein Anwalt passt nicht mehr

Lex R. Franks Roman über Sinnsuche und Selbstfindung erscheint bei Periplaneta.

Im Sommerprogramm 2021 des Periplaneta Verlag Berlin erscheint der Zeitgeistroman „Sinken & Fliegen“ von Lex R. Frank.
Der bei Hamburg lebende Autor und studierte Jurist versetzt in seinem Roman den Protagonisten Kleines F. in die Psychiatrie. Dort denkt der Anwalt mit diagnostiziertem Burnout über sich, seine Mitpatienten und über die Welt nach und versucht, seine Angst loszuwerden. Das ist natürlich heutzutage keine gute Idee, also zu versuchen, durch Nachdenken über die Welt seine Ängste zu verlieren … Aber dadurch erfahren Kleines F. und der Leser, wie es so weit kommen konnte.
Die Story ist natürlich frei erfunden. Doch der Autor mit erklärter Krawattenphobie gibt durch sein fundiertes Hintergrundwissen nicht nur aufschlussreiche Einblicke hinter die Kulissen der Juristerei, "Sinken & Fliegen" ist zudem ein philosophisches, emotional tiefschürfendes Beziehungsdrama mit sich selbst, vermeintlichen Partner*innen und der Welt.
„Sinken & Fliegen“ erscheint als hochwertige 190-seitige Klappenbroschur und ist zudem als E-Book-Download für Kindle, iPad, Tolino und Co. erhältlich. Das Cover stammt von Joshua Earl.

Klappentext:

Kleines F. ist Wirtschaftsanwalt und hat Burnout. Oder Schlimmeres. Er funktioniert nicht mehr. Und Kleines hat irrationale Ängste. Deshalb lässt er sich freiwillig in eine psychiatrische Klinik einliefern. Doch auch die Therapien und die Medis helfen nicht. Die Liebesbeziehung, die er mit der Patientin Nathalie anfängt, macht alles nur noch komplizierter.
Kleines F. beginnt nach den Gründen seines Scheiterns zu suchen: in seiner Vergangenheit, in den kriminellen Machenschaften seiner Ex-Kollegen, in seinen kaputten Beziehungen und er merkt bald, dass es den einen Grund nicht gibt und seine Ängste vielleicht gar nicht so irrational sind. Schlimmstenfalls dreht nämlich nicht er am Rad, sondern die anderen.
In "Sinken & Fliegen" analysiert ein unaufhaltsam Fallender sich selbst, seine Mitmenschen und eine Welt, die nichts anzufangen weiß mit jenen, welche die Regeln nicht mehr einhalten können oder wollen und deren Sicherungen durchgebrannt sind.

Über den Autor:

Lex R. Frank, geboren 1970 in Schleswig-Holstein, studierte Rechtswissenschaften und arbeitete sich die klassische Karriereleiter über verschiedene Rechtsabteilungsleitungen hoch, bis er feststellte, mit wie viel Abscheu er Anzüge trägt. Von Krawatten ganz zu schweigen. Nach dem Kulturschock eines Umzuges von Kiel nach München konnte er trotz eingehenden Studiums der Biergartenkultur die Frage nicht beantworten, gegen welche Flut die da unten so hohe Deiche bauen, dass ganze Alpen daraus entstehen. Auch die örtliche Mundart verstand er nicht.
Verwirrt und auf der Suche nach voller Rehabilitation erfolgten weitere Umzüge quer durch die Republik. Heute lebt er mit seiner Familie wieder bei Hamburg und ist überzeugt, dass er sich das auch gleich hätte denken können, dass es dort am Meer am schönsten ist.
Vom Juristendasein ist ihm die Liebe zur Sprache geblieben, weshalb er heute ausschließlich Texte verfasst, bei denen er zu wissen glaubt, wovon er redet.
www.lexfrank.de

Das Werk:
LEX R. FRANK: „Sinken & Fliegen“
Juni 2021, Periplaneta – Edition Periplaneta
1. Print: Buch, Klappenbroschur, 190 S., 20,6 x 13,5 cm, print ISBN: 978-3-95996-194-3, GLP: 13,50 € (D)
2. Digital: E-Book, epub ISBN: 978-3-95996-195-0, GLP: 8,99 € (D)

Schlagworte: Beziehung; Neurose; Selbstfindung; Mobbing; Geschlossene; Angst; Lobbyismus; Psychiatrie; Jura; Depression; Gesellschaft; Meer; Karaoke; Ozean; Patientenroman; Anstalt; Burnout; Psychose; Roman; Tsunami; Bossing

Veröffentlicht von:

Periplaneta - Verlag und Medien

Bornholmer Straße 81a
10439 Berlin
DE
Telefon: 03044673433
Homepage: http://www.periplaneta.com

Ansprechpartner(in):
Periplaneta
Pressefach öffnen


            

Firmenprofil:

Periplaneta ist ein unabhängiger Berliner Verlag, der im Oktober 2007 gegründet wurde. Periplaneta unterhält zudem ein eigenes Studio für Hörbuchproduktionen, PoetryClips, Podcasts und Videos. Außerdem gehört zu Periplaneta ein Musiklabel, unter dem auch Musikalben produziert werden.
Das verlagseigene Literaturcafé in Berlin / Prenzlauer Berg ist Verlagssitz, Kneipe und Bühne für diverse Veranstaltungen. Die verlegten Werke erscheinen in gedruckter Form und als eBooks, als Hörbücher oder als Medienkombination und je nach Genre in folgenden Editionen:
Edition Periplaneta (Novellen, Romane, Erzählungen) + Edition MundWerk (Lesebühnenliteratur, Kabarett, Bühnenprogramme) + Edition Totengräber (Krimi, Thriller, Psycho) + Edition Blickpunkt (Non-Fiction, Sachbücher, Autobiografien) + Edition Drachenfliege (Fantastik, Dystopien, Magischer Realismus) + Edition Drachenmücke ([Vor]lesebücher für Kinder und Jugendliche) + edition subkultur (Szene-Literatur) .
www.periplaneta.com

Informationen sind erhältlich bei:

pr@periplaneta.com
Tel: 030 44673433
Fax: 030 43720956
www.periplaneta.com

Periplaneta - Verlag und Medien
Bornholmer Str. 81a
10439 Berlin

5 Besucher, davon 1 Aufrufe heute