RAMPF: Gesamtheitliche Lösungen für das Polyurethan-Upcycling

RAMPF Eco Solutions präsentiert hochqualitative Recyclingpolyole sowie chemische Verfahren und Anlagentechnik für das Upcycling von Polyurethanreststoffen auf der Messe UTECH 2021 vom 16. bis 18. November in Maastricht – Stand D37.

Recyclingpolyole nach Maß

Recyclingpolyole von RAMPF Eco Solutions sind von höchster Qualität und werden maßgeschneidert auf die Kundenanwendung abgestimmt. Die Systeme der Marken RECYPOL® (Ether- und Esterpolyole basierend auf Polyurethanwerkstoffen) und PETOL® (Esterpolyole basierend auf PET bzw. PSA) sowie Polyole auf Basis nachwachsender Rohstoffe (Biopolyole) werden weltweit in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt, unter anderem Automotive, Bau, Elektro/Elektronik, Energietechnik, Filter, Hausgeräte, Holz/Möbel, Luft- und Raumfahrt sowie Medizintechnik, Schiff und Schiene.

Chemisches Recyclingverfahren garantiert Spitzenqualität

Die Recyclingpolyole werden aus Post-Consumer-Reststoffen wie gebrauchten Matratzen, Sitzmöbeln, Autositzen, Motorradsitzbänken, Fitness- und Freizeitartikeln gewonnen. Auch Dämmmaterialien sowie industrielle Reststoffe werden recycelt. Dabei wird das Polyurethan mittels eines innovativen Solvolyse-Verfahrens (Glycolyse, Acidolyse und Polyolyse) in seine chemischen Grundbausteine aufgespalten. Die hierdurch zurückgewonnenen Recyclingpolyole sind sowohl hinsichtlich Qualität als auch technischen Eigenschaften mit den sonst aus fossilen Rohstoffen gewonnenen Polyolen mindestens vergleichbar und können direkt im Herstellungsprozess für neue Produkte eingesetzt werden.

Auch PET/PSA, andere Polyester (PLA, PC, PHB) sowie nachwachsende bzw. biobasierte Rohstoffe wie Pflanzenöle werden von RAMPF Eco Solutions als Rohstoffquelle für die Herstellung maßgeschneiderter Recyclingpolyole eingesetzt.

Multifunktionsanlagen zur Polyolherstellung

RAMPF Eco Solutions ist der marktführende Partner für die ganzheitliche Planung und Errichtung von Multifunktionsanlagen zur Herstellung maßgeschneiderter Recyclingpolyole auf der Basis von Polyurethanreststoffen, PET/PSA, Polyestern wie PLA oder PHB und Biomonomeren. Die Anlagen ermöglichen Kunden die eigene Herstellung von Polyolen vor Ort, welche anschließend wieder direkt der Produktion zurückgeführt werden können.

RAMPF Eco Solutions verbindet bei diesem Angebot seine langjährige Erfahrung in der Entwicklung chemischer Lösungen mit den Industrieanlagenbaukenntnissen seiner Partner. Führende Kunststoffproduzenten aus Deutschland, Frankreich, Russland, Spanien und den Vereinigten Arabischen Emiraten setzen bereits auf Multifunktionsanlagen von RAMPF Eco Solutions.

Veröffentlicht von:

RAMPF Holding GmbH & Co. KG

Albstraße 37
72661 Grafenberg
DE
Homepage: https://www.rampf-gruppe.de/de/

Ansprechpartner(in):
RAMPF-Gruppe
Pressefach öffnen


   

Firmenprofil:

Die internationale RAMPF-Gruppe steht für Engineering and Chemical Solutions und bietet Antworten auf ökonomische und ökologische Bedürfnisse der Industrie.

Das Kompetenz-Spektrum umfasst

  • Herstellung und Recycling von Werkstoffen für die Formgebung, den Leichtbau, das Verbinden und zum Schutz
  • Produktionstechnische Systeme für die präzise, dynamische Positionierung und Automatisierung sowie Technologien für die Herstellung komplexer Composite-Teile
  • Umfassende Lösungen und Services, insbesondere in Bezug auf innovative und kundenindividuelle Anforderungen.

 

Informationen sind erhältlich bei:

benjamin.schicker@rampf-gruppe.de

8 Besucher, davon 1 Aufrufe heute