Weg mit der Werbung!

Möchten Sie lieber ungestört und ablenkungsfrei die Inhalte auf fair-NEWS erkunden?

Das Ad-Free-Angebot gibt es schon ab 1,99 € für .

Nein, danke. Lieber

Maison Burtin digitalisiert Verpackungs- und Kommissionierprozesse mit Zetes

Paris, 4. Juli 2023 – Maison Burtin, ein seit 1933 führender Champagner-Produzent mit Sitz in Epernay im Département Marne, setzt auf die Kennzeichnungslösung ZetesAtlas in Kombination mit smarten Zetes MD Druck- und Etikettiersystemen, die mit der ZetesMedea-Lösung zur Auftragsvorbereitung verbunden sind. Dieses Projekt wird im Rahmen einer globalen Digitalisierungsstrategie durchgeführt. Ziel ist es, die Verpackungs- und Kommissionierlösungen zu optimieren und eine perfekte Rückverfolgbarkeit der Champagnerflaschen von der Verpackung bis zur Lieferung zu gewährleisten.

Automatisierung und Digitalisierung der Prozesse

Maison Burtin wurde 1933 von Gaston Burtin gegründet. Der Firmensitz befindet sich an einem einzigartigen historischen Standort mitten in Epernay: im Château des Archers. Das Maison Burtin, das mit Hunderten von Partner-Weingütern langfristige Verträge über die Abnahme von Trauben abgeschlossen hat, keltert und reift eine Vielzahl von Champagner-Cuvées, deren Qualität mit großer Sorgfalt überprüft wird.

Die Systeme und Technologien, die bei Maison Burtin zum Einsatz kommen, sind mittlerweile veraltet. Um die Qualitätskontrolle zu verbessern, Fehler zu reduzieren und das Markenimage zu stärken, hat sich das Unternehmen entschieden, die Rückverfolgbarkeit seiner Produkte zu digitalisieren. Dazu sollen automatisierte Prozesse mit neuen, innovativen Technologien für den Druck und die Applikation von Etiketten  sowie für die Kommissionierung implementiert werden. 

„Das Projekt wurde notwendig, weil große Handels- und Logistikunternehmen von uns die Kennzeichnung aller unserer Produkte mit einem EAN 128-Code forderten. Alle Champagnerkisten, die das Werk verlassen, müssen mit Etiketten gekennzeichnet werden, die spezifisch strukturierte Informationen enthalten. Daher haben wir uns an Zetes als Spezialisten für Rückverfolgbarkeit gewandt. Zetes hat uns eine bedarfsgerechte, automatisierte Lösung für die Kennzeichnung aller unserer Produkte von der Produktion bis zum Versand unserer Champagnerkisten angeboten“, erklärt Bernard Guerbette, Projektleiter und Verantwortlicher für neue Anlagen bei Maison Burtin.

Automatisierte Druck- und Ettikettiertechnologie

ZetesAtlas ist vollständig in das ERP des Unternehmens integriert und gewährleistet für Maison Burtin dadurch die vollkommene, automatisierte Kontrolle über die Kennzeichnung der Verpackungskartons in den Verpackungslinien. Die Steuerung erfolgt über eine zentrale, intuitive Benutzeroberfläche. Für jeden verarbeiteten Karton werden ein oder zwei Etiketten gedruckt und etikettiert (Marken- und Referenzetikett), um alle Champagnerkartons zu identifizieren. Der Druck- sowie Etikettierkopf (Zetes MD1500 Station) wurden an jeder Linie dupliziert, um den Austausch von Verbrauchsmaterial zu erleichtern und Produktionsausfälle zu vermeiden. Nach der Etikettierung der Kartons folgt die Palettierung. Auch dieser Prozess läuft vollautomatisch ab: Die volle Palette wird in einer Anlage mit Drehtisch und automatischer Folienwickelmaschine foliert. Anschließend wird die Palette auf zwei Seiten durch zwei Palettenetiketten identifiziert und validiert, die von einem intelligenten Zetes MD6000 Druck-und Etikettiersystem gedruckt und appliziert werden. Die Palette wird dann ins Lager transportiert und ist für den Versand bereit.

Moderne Kommissionierung

Durch die bevorstehende Integration der ZetesMedea-Lösung wird Maison Burtin künftig in der Lage sein, auch die Kommissionierprozesse zu modernisieren, indem es ein automatisches Picking-System mit Mobiltechnologie verbindet . Mit dieser Lösung soll das alte, papierbasierte Kommissionierverfahren ersetzt werden. „Dieses Projekt hat unsere Effizienz und Produktivität verbessert, vor allem durch die Standardisierung aller unserer Etikettenformate. Sie hat dazu geführt, dass wir nicht mehr hunderte verschiedene vorgedruckte Etiketten verwalten müssen, weil diese automatisch erstellt werden. Außerdem ersparen wir uns so das Auswechseln der Spulen bei jedem Wechsel des Etikettenformats. Diese Verfahren waren zeitaufwendig und mit hohem organisatorischem Aufwand verbunden“, fügt Bernard Guerbette hinzu.

Perfekte Rückverfolgbarkeit und höhere Servicequalität


Dieses umfangreiche globale Projekt ermöglicht die nahtlose Integration aller Prozesse von der Produktion bis zu Verpackung und Versand der Flaschen und hat die Produktivität erheblich gesteigert. Hinzu kommt die garantiert fehlerfreie Rückverfolgbarkeit. So kann Maison Burtin heute allen Kunden eine optimale Servicequalität bieten.

Bildmaterial: https://www.zetes.com/de/media-library

Über Maison Burtin

Maison Burtin wurde 1933 von Gaston Burtin gegründet. Der Firmensitz befindet sich an einem einzigartigen historischen Standort mitten in Epernay: im Château des Archers. Das Maison Burtin, das mit Hunderten von Partner-Weingütern langfristige Verträge über die Abnahme von Trauben abgeschlossen hat, keltert und reift eine Vielzahl von Champagner-Cuvées, deren Qualität mit großer Sorgfalt überprüft wird.
Der beeindruckende Produktionsstandort im Zentrum von Epernay in Ostfrankreich ist IFS-, BRC- und Ecocert-zertifiziert. Er wurde kürzlich modernisiert und mit zwei automatischen Etikettierlösungen ausgestattet, die die Rückverfolgbarkeit der Flaschen gemäß den neuen Anforderungen der Kunden gewährleisten. Im Jahr 2022 stellte Maison Burtin sein Know-how unter Beweis und ehrte den Gründer des Unternehmens mit einem einzigartigen Signatur-Sortiment: Champagner Hommage à Gaston Burtin.

Über Zetes

Zetes ist ein Technologieunternehmen, das auf Supply-Chain-Optimierung und Bürgeridentifizierung spezialisiert ist. Mit den Supply Chain-Lösungen schaffen Unternehmen Agilität, Transparenz und Rückverfolgbarkeit in ihrer gesamten vernetzten Lieferkette. Die Sparte Personenidentifizierung bietet öffentlichen Behörden und supranationalen Institutionen Lösungen für die Authentifizierung von Bürgern für die Ausgabe von sicheren Personalausweisen und Reisedokumenten und für die Erstellung nationaler Register oder von Wählerverzeichnissen.

Zetes hat seinen Hauptsitz in Brüssel und beschäftigt über 1.300 Mitarbeiter in 22 Ländern Europas, Nahosts und Afrikas. In 2017 wurde Zetes ein Tochterunternehmen der Panasonic Corporation. Weitere Informationen sind unter www.zetes.com/de oder im Newsletter erhältlich. Zetes in Social Media: LinkedIn

Die Supply-Chain-Lösungen von Zetes

Mit dem zentralen Lösungsangebot und Zugriff auf modernste Technologien erreichen Organisationen, Agilität, Transparenz und Rückverfolgbarkeit von der Verpackungsanlage durchgehend bis zur Filiale. Das Know-how von Zetes erstreckt sich über ein breites Branchenspektrum: Einzelhandel, Pharmazeutische Industrie und Gesundheitswesen, Lagerhaltung und Distribution, Lebensmittel und Getränke, Produktion, Transport und Logistik, Automobilindustrie, Post und Kurierdienste.

Kontakt für Medienanfragen:

Zetes GmbH                                              
Flughafenstraße 52b                              
D-22335 Hamburg                                 
Cordula Steinhart                                                                                            
Tel. +49 (40) 532 888 0                        
cordula.steinhart@de.zetes.com  

Stemmermann – Text & PR 
Hinter dem Rathaus 1    
D-23966 Wismar 
Tanja Kaak    
Tel. +49 (0)3841 22 43 14                                         
info@stemmermann-pr.de

Veröffentlicht von:

Stemmermann - Text & PR

Hinter dem Rathaus 1
23966 Wismar
Deutschland
Telefon: +49 (0)3841 22 43 14
Homepage: https://www.stemmermann-pr.de

Ansprechpartner(in): Tanja Kaak
Herausgeber-Profil öffnen


Social Media:

   

Vorherige bzw. nächste Pressemitteilung: