Weg mit der Werbung!

Möchten Sie lieber ungestört und ablenkungsfrei die Inhalte auf fair-NEWS erkunden?

Das Ad-Free-Angebot gibt es schon ab 1,99 € für .

Nein, danke. Lieber

NAB Show 2024: Panasonic Connect präsentiert neue und verbesserte Videoproduktionslösungen

Wiesbaden, DE. 8. April 2024 – Panasonic Connect Europe kündigt neue Produkte und Verbesserungen an, die Effizienz und Qualität der Videoproduktion optimieren. Der neueste KAIROS Mainframe, der kompakte Live-Mischer HSW10 und erweiterte Softwarefunktionen werden auf der NAB Show (National Associations of Broadcasters) in Las Vegas vom 14. bis 17. April am Panasonic-Stand C3310 vorgestellt.

Neuer KAIROS Mainframe und erweiterte Funktionen

Panasonic zeigt den neuen Mainframe KAIROS Core 200 AT-KC200L1 und das neueste Software-Update (Version 1.7), einschließlich intelligenter Routing-Funktionen. Der AT-KC200L1, der standardmäßig SDI-I/O unterstützt, und die neue Smart-Routing-Funktionalität[1] sorgen für eine verbesserte Videoqualität und höhere Produktivität beim Einsatz von KAIROS für Broadcasting, Veranstaltungen, Sportevents sowie für Unternehmen und auf dem Bildungsmarkt.

Der AT-KC200L1 Mainframe ist mit ähnlichen Funktionen wie der bereits im Juni 2023 angekündigte KAIROS Core 200 (AT-KC200) der zweiten Generation ausgestattet. Er unterstützt 24 Eingänge / 12 Ausgänge (FHD) als Standard und bietet Kunden, die SDI-basierte Videoproduktionssysteme verwenden, eine flexiblere Videoproduktion.[2] Darüber hinaus können bis zu 32 Eingänge/16 Ausgänge (FHD) unterstützt werden, wenn das optionale Produkt AT-KC20M1 SDI I/O Board installiert wird, das seit Februar 2024 erhältlich ist.

Das Software-Update der Version 1.7 ist mit allen KAIROS Mainframes, AT-KC2000/2000S1, AT-KC200/200L1 und AT-KC1000/KC100 kompatibel und aktiviert die innovative Funktion Smart Routing. Diese importiert automatisch Videos vom Netzwerk-Switch[3] in KAIROS, um die virtuelle Verarbeitung einer größeren Anzahl von Eingangsquellen zu ermöglichen. Dadurch entfallen Einschränkungen bei der Videobandbreite, wenn eine große Anzahl von Eingängen auf KAIROS für die Videoproduktion verwendet wird.

Updates für den Live-Switcher HSW10

Auch für den kompakten Live Mischer AV-HSW10 werden für Mai 2024 Erweiterungen angekündigt. Die neuen Funktionen verbessern die Effizienz und Qualität der Videoproduktion für Webinare und Live-Veranstaltungen. Der aktualisierte AV-HSW10 kombiniert die Stabilität der Broadcast- und professionellen Hardware-Switcher von Panasonic mit der Skalierbarkeit einer Softwarelösung. Zu den Updates gehören die Firmware-Version 2.00 für eine optimierte, schnelle Einrichtung und das kostenlose AV-SF10-Software-Bedienfeld für den effizienten Ein-Personen sowie den Remote-Betrieb.

Doch damit nicht genug: Die Updates verbessern die nahtlosen Videoproduktionsumgebungen, die mit PTZ-Kameras von Panasonic verbunden sind und unterstützen verschiedene IP-Übertragungsstandards, die für die heutigen Anforderungen der Videoproduktion entwickelt wurden. Ebenso ermöglichen die Integration mit RP Link und die Tally-Steuerung über IP-Verbindungen eine qualitativ hochwertige Online-Kommunikation.

Wie beim High-End-Modell AV-UHS500 erzeugt der aktualisierte AV-HSW10 einen beweglichen Farbbalken, um die Einrichtungszeit bei Live-Veranstaltungen, insbesondere bei solchen mit LED-Wänden und großen Displays, zu verkürzen. Im Moving- und Standbildmodus verfügbar, ermöglichen Farbbalken die Überprüfung auf fehlende Punkte in LEDs und Displays sowie Videoausgang für IP-Verbindungen, wodurch ein externer Testsignalgenerator überflüssig wird.

Mit dem neuen Software-Bedienfeld können die Mischerfunktionen bequem von einem PC oder Tablet aus gesteuert werden (Windows 10/11 oder MacOS Monterey/ Ventura/Sonoma). Detaillierte Einstellungen und Bestätigungen von Ein-/Ausgangsquellen, die üblicherweise mit Tasten und Reglern durchgeführt werden, sind jetzt einfach mit einer PC-Tastatur oder einem Touchscreen ausführbar. Für eine effizientere Vorbereitung vor und für Überprüfungen während des Drehs können einige Funktionen wie z.B. die Sequenzierung des Aufnahmespeichers oder das direkte Schreiben/Ersetzen des Standbildspeichers nun direkt über ein Software-Bedienfeld erledigt werden. Die grafische Benutzeroberfläche (GUI) integriert den Kontrollbildschirm, die Live-Videoüberwachung und den Multiviewer, ähnlich wie bei den beliebten anderen Mischern von Panasonic. Das erlaubt ein einfaches Umschalten zwischen mehreren Videoein- und -ausgängen. Dank seiner intuitiven Benutzeroberfläche kann der HSW10 auch von einer einzelnen Person oder von Anwendern mit wenig Erfahrung bedient werden.

Neue PTZ-Kamera und Teams-Zertifizierung

Auf der NAB Show ist zudem erstmals die neueste PTZ-Kamera AW-UE30 in Betrieb zu sehen. Die UE30 ist kompakt, leise, kostengünstig und verfügt über eine integrierte Auto Tracking-Funktion: ideal für Bildungs- und Geschäftsveranstaltungen.
Die ePTZ-Kamera AW-UE4 wird nach ihrer kürzlich erfolgten Zertifizierung für die Verwendung mit Microsoft Teams ebenfalls auf der NAB zu sehen sein.

Bildmaterial können Sie sich hier herunterladen: https://ftp.finkfuchs.de/_Rwksg3oF00YN1R

[1] Optionale Ausrüstung ist für den IP-Eingang/-Ausgang des AT-KC200L1 erforderlich, zukünftige Unterstützung

[2] IP-Ein-/Ausgang wird in Zukunft unterstützt.

[3] Informationen zu Geräten, die für die Zusammenarbeit mit KAIROS Alliance Partnern bestätigt wurden, finden Sie auf der Webseite des KAIROS Alliance Partners.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Panasonic Connect Europe GmbH

Hagenauer Strasse 43
65203 Wiesbaden
Deutschland
Telefon: 0173 6282 620
Homepage: https://business.panasonic.de/

Ansprechpartner(in): Larissa Sybon
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Über die Panasonic Group
Die 1918 gegründete Panasonic Group ist heute weltweit führend in der Entwicklung innovativer Technologien und Lösungen für eine Vielzahl von Anwendungen in den Bereichen Unterhaltungselektronik, Wohnungsbau, Automobil, Industrie, Kommunikation und Energie und hat am 1. April 2022 auf ein operatives Unternehmenssystem umgestellt, wobei die Panasonic Holdings Corporation als Holdinggesellschaft fungiert und acht Unternehmen unter ihrem Dach angesiedelt sind. Der Konzern meldete für das am 31. März 2023 endende Geschäftsjahr einen konsolidierten Nettoumsatz von 8.378,9 Milliarden Yen (ca. 59,4 Milliarden Euro). Um mehr über die Panasonic-Gruppe zu erfahren, besuchen Sie bitte: https://holdings.panasonic/global/

Über Panasonic Connect Europe GmbH
Die Panasonic Connect Europe GmbH wird seit Oktober 2021 als agile Business-to-Business Organisation den sich verändernden technologischen Anforderungen europäischer Unternehmen gerecht. Mehr als 400 Mitarbeiter leisten unter der Leitung von CEO Hiroyuki Nishiuma mit innovativen Produkten, integrierten Systemen und Services einen wesentlichen Beitrag für den Erfolg ihrer Kunden - und verwirklichen so die Vision "Change Work, Advance Society and Connect to Tomorrow".

Panasonic Connect Europe hat seinen Hauptsitz in Wiesbaden und besteht aus folgenden Geschäftsbereichen:

-Mobile Solutions: Ein umfangreiches Portfolio an robusten TOUGHBOOK Notebooks, Tablets und Handhelds steigert die Produktivität mobiler Mitarbeiter.
-Media Entertainment umfasst zum einen die Visual System Solutions mit einem breiten Sortiment an leistungsfähigen und zuverlässigen Projektoren sowie hochwertigen professionellen Displays. Und zum anderen Broadcast & ProAV für Smart Live Production-Lösungen aus einem End-to-End Portfolio aus PTZ- und Systemkameras, Camcordern, der Kairos IT/IP-Plattform, Mischern und Robotiklösungen, die für Live-Aufzeichnungen bei Events, Sportproduktionen, im Fernsehen und in xR-Studios vielfach verwendet werden.
-Business and Industry Solutions: Innovative Supply Chain Lösungen für Einzelhandel, Logistik und Fertigung mit dem einzigartigen Gemba Process Innovation-Ansatz, also entwickelt gemeinsam mit allen Prozessbeteiligten, um die betriebliche Effizienz zu steigern, Endkundenwünsche besser realisieren zu können und Prozesse zu automatisieren oder zu digitalisieren. Die Projekte werden schlüsselfertig übergeben - integriert in die bestehende IT-Infrastruktur. -Business and Industry Solutions: Innovative Supply Chain Lösungen für Einzelhandel, Logistik und Fertigung mit dem einzigartigen Gemba Process Innovation-Ansatz, also entwickelt gemeinsam mit allen Prozessbeteiligten, um die betriebliche Effizienz zu steigern, Endkundenwünsche besser realisieren zu können und Prozesse zu automatisieren oder zu digitalisieren. Die Projekte werden schlüsselfertig übergeben - integriert in die bestehende IT-Infrastruktur.
-Panasonic Factory Solutions Europe: Eine breite Palette an intelligenten Produktionslösungen, etwa für die Elektronikfertigung, Roboter- und Schweißsysteme sowie Softwarelösungen für das Engineering, verwirklichen die Smart Factory.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://eu.connect.panasonic.com/de/de

Bitte besuchen Sie die LinkedIn-Seite von Panasonic Connect Europe: https://www.linkedin.com/company/panasonic-connect-europe/

Informationen sind erhältlich bei:

Fink & Fuchs AG
Berliner Straße 164
65205 Wiesbaden
+49 611 74131-16
https://www.finkfuchs.de

Vorherige bzw. nächste Pressemitteilung: