Zahnarztangst als ungesunde Bremse

Dentalphobie oder Zahnarztphobie nennt sich die Angst vor dem Zahnarzt oder der Zahnärztin in der Fachsprache. Die Auslöser sind breit gefächert, schmerzhafte Erfahrungen in einigen Praxen gehören zu den Ursachen. Vor jedem Zahnarztbesuch haben die Patienten ein ungutes Gefühl, nicht nur die Kinder sind betroffen. Zahnarztangst wird zur Bremse, notwendige Behandlungen werden verschoben. Das wird zur Spirale der Angst, denn das Verschieben der wichtigen Behandlungen verschlimmert die Beschwerden. In vielen Fällen lassen sich intensivere Behandlungen durch regelmäßige Kontrollbesuche vermeiden, betonen die Zahnärzte.

Im Tiefschlaf die Behandlung schmerzfrei durchführen?

Zahnarzt Dr. Frank Seidel hat sich auf Patienten mit einer Zahnarztphobie spezialisiert. Behandlungen lassen sich schmerzfrei im Tiefschlaf durchführen, wenn es notwendig ist. Angstfrei zum Zahnarzt Dr. Seidel zu gehen, bedeutet, zusammen mit ihm die passende Methode der schmerzfreien Behandlung zu finden. In Vollnarkose ist das Schmerzempfinden ausgeschaltet, betont der erfahrene Arzt. In der Zahnarztangst-Sprechstunde werden alle Fragen zum Thema erklärt, einen Termin beim Zahnarzt ist für Patienten mit der Dentalphobie wie eine unüberwindbare Hürde. Oft buchen Angstpatienten Termine und sagen sie aus Angst wieder ab. Ein hoch motiviertes Arzt-Team möchten den ängstlichen Patienten mit der Zahnarztangst-Sprechstunde entgegenkommen. Die Gesprächs-Atmosphäre ist angenehm, der Bohrer ist nicht in Sichtweite.

Schonende Behandlungsverfahren (SIC) als Türöffner

Belastungsphasen rund um die Behandlung beim Zahnarzt werden durch die schonenden Behandlungsverfahren reduziert. Der gewohnte Alltag soll so kurz wie möglich unterbrochen werden, wer Familie hat oder berufstätig ist, kann sich lange Ausfälle nicht leisten. Der Zahnausfall ist weiter verbreitet als vermutet, erbliche Ursachen spielen eine Schlüsselrolle. Ungesunde Gewohnheiten wie das Rauchen oder das übermäßige Verzehren von Süßwaren fördern die Schäden an den Zähnen. Die Ausgangssituation ist heute nicht mehr entscheidend, Frank Seidel findet für schwierige Fällen die bissfeste Lösung. Brücken, Inlays oder Kronen sind Lösungen bei Zahnproblemen. Reicht das nicht mehr aus, schließen Zahnimplantate die Lücke. Wer aus Angst vor dem Zahnarztbesuch zu lange wartet, gefährdet die Stabilität der gesamten Zähne. Sind Lücken vorhanden, die nicht geschlossen werden, können sich die anderen Zähne verschieben. Verschieben Sie den Zahnarzttermin nicht, besuchen Sie http://www.zahnarzt-drseidel.de, um sich zu informieren oder rufen Sie an

 

Dr. med. dent. Frank Seidel
Zahnarzt für Oralchirurgie
Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie
Förster-Funke-Allee 104
14532 Kleinmachnow bei Berlin
Telefon: +49 (0) 33203 – 85200
Telefax: +49 (0) 33203 – 85201
E-Mail: info@zahnarzt-drseidel.de
Webseite: http://www.zahnarzt-drseidel.de

14 Besucher, davon 1 Aufrufe heute