Kleben fürs Leben 2021: Klebstoffe im Wandel der Zeit

Ob in Industrie oder im Alltag: Geht es um neue Produktideen und innovative Lösungsansätze, sind oftmals auch Klebstoffe im Einsatz. Die aktuelle Jubiläumsausgabe des Magazins „Kleben fürs Leben“ zeigt beispielhaft, warum die Klebtechnik ein fester Bestandteil unserer Menschheitsgeschichte war, ist und auch zukünftig sein wird.

Das Magazin „Kleben fürs Leben“ des Industrieverbands Klebstoffe e.V. (IVK) informiert in der aktuellen Jubiläumsausgabe über die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten von Klebstoffen. Ein Blick in die Geschichte zeigt: Ideen und Innovationen konnten häufig erst durch das Kleben realisiert werden. Daneben erwartet den Leser in den Rubriken Lifestyle, Technologie, Wohnen, Wissenschaft und Alltag eine spannende Themen-Mischung: Auf ihrer Reise um die Welt geben Klebstoffe den „Trash People“ des Aktionskünstlers HA Schult bereits seit 25 Jahren Halt. Beim Leichtbau spielt die Klebtechnik eine zentrale Rolle und hilft, die Klima- und Nachhaltigkeitsziele des Green Deals zu erreichen. Geklebte Faltschachteln und Blister sorgen dafür, dass Arzneimittel sicher und unversehrt ankommen. Und auch im Alltag – seien es Werbeplakate oder der Besuch beim Zahnarzt – wird deutlich: Klebstoffe erleichtern unser Leben und schaffen zuverlässige Verbindungen.
Auf Recyclingpapier klimaneutral gedruckt, setzt die diesjährige Ausgabe erneut ein Zeichen für einen umweltbewussteren Umgang mit unseren Ressourcen. Sie ist ebenfalls digital abrufbar unter: https://bit.ly/3g17nEk.

Viele weitere spannende Beiträge rund um das Thema Kleben gibt es neben der jährlichen Print-Ausgabe auch online unter www.klebstoffe.com/kleben-fuers-leben

Weitere Informationen: www.klebstoffe.com, www.klebstoffe.com/presse

Veröffentlicht von:

Industrieverband Klebstoffe e.V.

Völklinger Str. 4
40211 Düsseldorf
DE
Telefon: 0211-67931-10

Ansprechpartner(in):
Schloesser
Pressefach öffnen


      

Firmenprofil:

Über den Industrieverband Klebstoffe e. V. (IVK):


Der Industrieverband Klebstoffe vertritt die wirtschaftspolitischen und technischen Interessen der deutschen Klebstoffindustrie gegenüber der Öffentlichkeit, Behörden, Verbrauchern und wissenschaftlichen Institutionen. Dem IVK gehören annähernd 150 Klebstoff-, Klebeband, Dichtstoff- und Klebrohstoffersteller sowie wissenschaftliche Institute und Systempartner an. Der IVK ist – auch im globalen Wettbewerbsumfeld – der größte und im Hinblick auf das angebotene Serviceportfolio gleichzeitig der weltweit führende Verband im Bereich Klebtechnik. Insgesamt beschäftigt die deutsche Klebstoffindustrie mehr als 13.000 Mitarbeiter/-innen.

Informationen sind erhältlich bei:

IVK Pressekontakt:

Nathalie Schlößer

presse@klebstoffe.com

 

29 Besucher, davon 1 Aufrufe heute