Die wirtschaftliche Situation der deutschen Klebstoffindustrie 2019 – Keine Prognose für 2020 möglich

Vor dem Hintergrund eingetrübter Wachstumsprognosen – u.a. auf Grund von Handelskonflikten, Strafzöllen, dem anstehenden Brexit und einer unvorhersehbaren Entscheidungsbildung in der EU – hat sich die deutsche Klebstoffindustrie 2019 in einem anhaltend heterogenen und volatilen wirtschaftlichen Umfeld bewegt. Über alle Schlüsselmarktsektoren betrachtet konnte die Klebstoffindustrie im Jahr 2019 ein Gesamtwachstum in der Größenordnung von etwa 1,5 Prozent generieren. Die Wachstumstreiben waren im Wesentlichen die baunahen Klebstoffabnehmer-Branchen. Für das Jahr 2020 ...
Weiterlesen …

Geklebt: Kunst aus Holz

IVK-PI-Persische-Marketerie_720px
Blasses Rosa trifft leuchtendes Orangerot und wird von warmen Braun umgeben – genau dieses Farbenspiel zeichnet Dr. Somayeh Jamalis Bilder aus. Doch wer jetzt an Öl oder Acryl auf Leinwand denkt, der irrt sich. Ihre einzigartigen Kunstwerke – genauer gesagt Marketerien – schafft die iranische Künstlerin ganz allein aus kleinen, zurechtgeschnittenen Holzstücken und Holzleim. Was Somayeh Jamali an der traditionellen persischen Kunstform Moaragh besonders fasziniert: die verschiedenen Hölzer mit ihren ...
Weiterlesen …

Die Wuppertaler Schwebebahn: Schweben durch Kleben

IVK-PI-Schweben-durch-Kleben
Wir schreiben das Jahr 1900: Kaiser Wilhelm II. schwebt mit Gemahlin und Entourage über die Wupper. Eine Szene aus einem fast 120 Jahre alten Science-Fiction Film? – Keineswegs! Denn schon damals gehörte die Wuppertaler Schwebebahn zur Realität der Stadt. Inzwischen machen Klebstoffe die Fahrt mit dem städtischen Wahrzeichen komfortabel und sicher. Mit 65 Kilometern pro Stunde gleitet sie tagtäglich über die Köpfe der Menschen zwischen Vohwinkel und Oberbarmen hinweg. Seit ...
Weiterlesen …

Kleben statt nähen und klammern
: Biokompatibler Schmelzklebstoff schließt Wunden

IVK-PI-Neuer Klebstoff für Wunden
Große offene Wunden werden oft immer noch genäht oder geklammert. Forscher des Technion – Israel Institute of Technology haben ein medizinisches Heißklebe-System entwickelt, mit dem Wunden zukünftig geklebt werden können. Es besteht aus einer Art „Heißklebepistole“ in Kombination mit einem hautfreundlichen Schmelzklebstoff. Die Innovation: Der Klebstoff bleibt während des Heilungsprozesses flexibel und löst sich innerhalb von ein paar Wochen rückstandslos auf.Der innovative Schmelzklebstoff, genauer gesagt ein biokompatibles, bioabbaubares und elastisches ...
Weiterlesen …

Hygroskopischer Klebstoff aus der Natur: Im Netz der Spinne

IVK_PI_Geheimnis_Spinnenklebstoff
Kleben im Außenbereich oder in feuchten Räumen, wie einem Badezimmer, kann zu einer kniffligen Angelegenheit werden. Der Grund: Grenzflächenfeuchtigkeit. Diese tritt zwischen die Oberfläche, beispielsweise Fliesen, und den Klebstoff – die Verbindung löst sich und sie fallen ab. Dass Klebstoffe und Feuchtigkeit auch gut miteinander auskommen können, darauf weist der Industrieverband Klebstoffe e.V. (IVK) mit einem Beispiel aus der Natur hin.  Trotz hoher Luftfeuchtigkeit oder Regen halten Spinnen ihre Beute ...
Weiterlesen …

Effektiver Schutz vor statischer Aufladung in der Chirurgie: Ableitfähige Klebstoffsysteme als Sicherheitsgarant

IVK_PI_ableitfähige_Klebstoffsysteme
In Operationssälen und Arztpraxen hat Sicherheit höchste Priorität. Ein besonderes Risiko sind elektrostatische Aufladungen. Bodenbeläge müssen deshalb nicht nur eine leichte Reinigung garantieren, sondern auch elektrisch ableitfähig sein. Leitfähige Klebstoffe bieten Schutz. Während eines medizinischen Eingriffs dürfen weder Ablenkungen noch Sicherheitsrisiken die Arbeit des Operateurs oder die Gesundheit des Patienten gefährden. Neben hohen Hygienestandards muss deshalb auch das Risiko einer elektrostatischen Aufladung ausgeschlossen sein. Das Problem: Durch Gleitung, Reibungen oder ...
Weiterlesen …

Deutsche Klebstoffindustrie: Verlangsamtes Wachstum

IVK_PI_Wirtschaftsbericht_2019
Die deutsche Klebstoffindustrie hat das Geschäftsjahr 2018 in einem wirtschaftlich herausfordernden Marktumfeld mit einer Umsatzsteigerung abgeschlossen. Dennoch blieb sie hinter ihren Erwartungen zurück: Mit allen Klebstoffsystemen konnte aber dennoch ein Plus von nominal  3 Prozent verzeichnet und damit ein Gesamtumsatz von circa 4 Milliarden Euro erzielt werden. Für das Geschäftsjahr 2019 erwartet der Industrieverband Klebstoffe e.V. (IVK) ein verlangsamtes Wachstum.„Trotz eines positiven 1. Halbjahres und einem Gesamtwachstum von nominal 3 Prozent ...
Weiterlesen …