Die stilvollste JamSession des Jahres: Ein Fest des guten Geschmacks im Hyatt Regency Mainz

Es ist fast schon Tradition, dass sich das Hyatt Regency Mainz einmal im Jahr in eine
kulinarische Flaniermeile verwandelt und im Oktober wird die beliebte Kulinarische
JamSession nach einem Jahr Pause wieder stattfinden können. Das Hotel richtet das
Genussfestival in Zusammenarbeit mit Sommelière Christina Fischer aus. Unter dem
Motto „Rheinhessisches Soulfood pur“ werden am 8. Oktober an insgesamt zwölf
Stationen im Hyatt Regency Mainz regional inspirierte Gerichte und perfekt darauf
abgestimmte rheinhessische Weine präsentiert. Lokale Musiker und Künstler begleiten
das Event und runden das Erlebnis für die Gäste ab.

Mainz, September 2021. Ein bisschen Ausdauer muss man mitbringen, wenn man an allen Stationen der Kulinarischen JamSession einen Stopp einlegen will. Schließlich gibt es jede Menge exklusives Live-Cooking und hochwertige Weine zu entdecken, die allesamt von lokalen Winzern und den Hyatt-Köchen persönlich präsentiert werden. Dabei erfahren Gäste alles über die Herkunft und lokalen Verflechtungen zwischen Erzeugern, Winzern und Gastronomen. So gibt es beispielsweise eine Kürbissuppe mit asiatischem Twist, die mit Schweinebauch und gerösteten Kürbiskernen serviert wird. Die Kürbisse stammendirekt aus Klein-Winternheim, das gerade einmal zehn Kilometer vom Hyatt Regency Mainz entfernt liegt. Dazu wird ein vielschichtiger Silvaner empfohlen, der 2020 Guntersblumer Himmelthal Silvaner Alte Reben Selection vom Burghof Oswald harmoniert durch seinen ausdrucksvollen Duft, die Aromen von reifen Äpfeln und Kräutern ideal mit der feinen Suppe.

Reich an Eindrücken

„Wir haben sehr viel Zeit und Energie in die Zusammenstellung der Wein- und
Speisenauswahl gesteckt. Uns ist wichtig, dass nicht nur Weinkenner auf ihre Kosten
kommen, sondern dass sich auch Neulinge von spannenden Foodpairing-Kreationen
begeistern lassen“, sagt Malte Budde, General Manager im Hyatt Regency Mainz. Zum
Empfang erwartet die Gäste direkt an ihrem Platz ein genussvolles Rheinhessisches
Quartett, danach geht es über festgelegte Genusswege zu den einzelnen Live-CookingStationen. Die Kulinarische JamSession ist sehr großzügig angelegt und erstreckt sich von den Räumlichkeiten des Gourmetrestaurants Bellpepper über das gläserne Atrium des Hotels bis zu den historischen Gemäuern des Fort Malakoff. Untermalt wird der Genussspaziergang von regionalen Musikern und Künstlern.

Erfahrung, Sorgfalt und Freude

Der kreative Kopf hinter der Kulinarischen JamSession ist Sommelière Christina Fischer, sie hat das Event 2014 im Hyatt Regency Mainz ins Leben gerufen. Nach einem Jahr coronabedingter Pause findet es aktuell zum siebten Mal statt. „Ich denke, dass es sehr wichtig ist, die Wein- und Speisen Kombinationen der JamSession gemeinsam mit den Köchen zu entwickeln. Aber fast noch wichtiger ist der anschließende Probelauf. Das sorgt für Sicherheit und garantiert den erwünschten Genussfaktor. So hat das Zusammenspiel mit den Kreationen des Hyatt Regency Mainz und den rheinhessischen Weinen auch in diesem Jahr auf köstliche Weise funktioniert“, sagt Fischer. „Unter der Leitung von Küchenchef Sven-Ole Hastreiter haben die Hyatt-Chefs sich ebenso kreativ wie köstlich ausgetobt.“ Die Weine hat die Expertin höchstpersönlich gemeinsam mit ihrem Team ausgewählt.

Genuss mit regionalem Tiefgang

Die Speisen und Getränke sprechen bei der Kulinarischen JamSession nicht nur für sich, denn an jeder Station haben Gäste die Möglichkeit, sich mit verschiedenen Winzern und Köchen auszutauschen. Die Vertreter der Weingüter stehen dabei direkt für Fragen rund um Geschmack, Herkunft und Herstellung der regionalen Weine zur Verfügung. Während es schon Tradition ist, dass bei der Kulinarischen JamSession regionale Weine im Fokus stehen, ist dieses Jahr auch bei den Gerichten ein deutlicher rheinhessischer Einfluss zu spüren. „Das letzte Jahr war aufgrund der Pandemie in jeglicher Hinsicht sehr heimatbezogen. Daher haben wir uns entschieden, diesen Schwerpunkt auch bei der Kulinarischen JamSession zu legen“, erklärt Malte Budde.

Die Fakten

Die Kulinarische JamSession findet am 8. Oktober um 18 Uhr statt, Karten sind für 159 Euro erhältlich. Im Preis inbegriffen sind alle Gerichte, Weine, Softdrinks, Wasser, Tee und Kaffee. Selbstverständlich liegt der Veranstaltung ein sorgsam ausgearbeitetes Hygienekonzept zugrunde, aktuelle Hinweise dazu finden sich auf der Internetseite des Hyatt Regency Mainz. Gäste haben außerdem die Möglichkeit, von vergünstigten Übernachtungsarrangements zu profitieren. Der Preis für eine Übernachtung im Standard-Doppelzimmer liegt bei 159 Euro, mit Rheinblick kostet das Zimmer 199 Euro für eine Nacht.

Weitere Informationen gibt es unter www.genuss-werkstatt.net/kulinarische-jamsession/ und unter www.hyattregencymainz.com, Tickets können unter 06131 7311537 oder mainz.kulinarisch@hyatt.com gebucht werden.

Dieses und weiteres Bildmaterial stellen wir Ihnen gerne in druckfähiger Auflösung zur Verfügung. Die Bildrechte liegen beim Hyatt Regency Mainz.

Mitten in Mainz, direkt an der Rheinpromenade, liegt das Hyatt Regency Hotel Mainz. Nicht nur die Aussicht auf das grüne Rheinufer ist sehenswert, sondern auch das Hotel selbst, denn es vereint modernes Design mit dem historischen Charme des integrierten Fort Malakoff. Im Gourmetrestaurant Bellpepper setzt Küchenchef Daniel Göhler auf spannende Kreationen, die regionale und internationale Küche verbinden. Abgerundet werden die Menüs durch eine große Auswahl rheinhessischer Weine, die durch ausgewählte internationale Sorten ergänzt werden. Einzigartig in Mainz ist die offene Showküche, in der die Gerichte direkt vor den Augen der Gäste zubereitet werden. Für Cocktails, klassische Drinks und unkomplizierte Küche steht die M-Lounge und die Rheintöchter-Terrasse. Sie ist mit ihrem modernen Stil im gläsernen Atrium der zentrale Treffpunkt im Hyatt Regency Mainz. Die komfortablen Zimmer bilden den idealen Aufenthaltsort auf Geschäftsreisen oder während eines Städtetrips. Der Club Olympus Spa- und Fitnessbereich bietet einen Kontrast zum Trubel der Stadt, und in der Regency Club Lounge lässt sich der Rheinblick bei einem ausgedehnten Frühstück oder beim Snackbuffet am Abend genießen.

Kontakt: Pressekontakt:
Hyatt Regency Mainz
Templerstraße 6
55116 Mainz
Telefon: +49 (0)6131 731234
Fax: +49 (0)6131 731235
mainz.regency@hyatt.com
www.hyattregencymainz.com

Prime Connection
Alexandra Kampe
Telefon: + 49 (0) 69 2578128-28
a.kampe@prime-connection.de

28 Besucher, davon 1 Aufrufe heute