W&V mit neuer Markenidentität

  • Aktualisiert vor4 Monaten 
  • 3Minuten Lesezeit
  • 509Wörter
  • 4Leser (ab 06/2022)

München, 4. März 2022__ Die Nachfrage nach Insights, Daten, Fakten, Weiterbildung, Beratung und Orientierung in der Marketingbranche ist in den letzten Monaten überproportional gestiegen. Deshalb richtet sich die W&V mit einem deutlich stärkeren Angebot neu aus – um der Community das zu liefern, was sie wirklich braucht. Ziel des Relaunches ist eine substanzielle Verbesserung der digitalen User- und Product-Experience.

Visuelle und inhaltliche Neuausrichtung
In der Umsetzung des Markenneustarts legt das Medienhaus einen klaren Schwerpunkt auf die Weiterentwicklung des Digital-Profils. Die Website wird zum "Content Hub", um der Zielgruppe mit einer klaren Fokussierung auf zwölf Kernthemen relevante Informationen für das strategische und operative Business bieten zu können. Die W&V versteht sich als Coach für Markenmacher:innen in allen Bereichen der Work Performance.

Digitales Monatsmagazin "W&V Executive Briefing"
Im Zentrum des Relaunchs steht das neue digitale Monatsmagazin. Das "W&V Executive Briefing" geht ab März exklusiv an Abonnentinnen und Abonnenten. Das nativ digitale Produkt bietet der Community einen aktuellen qualifizierten 360-Grad Blick zu einem hochaktuellen Schwerpunktthema, multimedial aufbereitet mit Analyse, Case Studies, Interview, Grafiken, Podcast und Video. Zum Auftakt analysiert das Executive Briefing die neuesten Entwicklungen im Trendthema Social Commerce.

Umfangreiches Newsletter-Programm
Ein neu aufgesetztes Newsletter-Programm versorgt die User ab April umfassend mit neuesten Informationen und fundierten Insights. So liefert "W&V Diagnostics" künftig dienstags und donnerstags eine punktuelle Marketing Clinic mit Analysen, Kennzahlen und
Daten. Zudem ergänzen weitere Newsletter zu Marketing-Spezialthemen wie SEO / SEA das Portfolio der W&V – zusätzlich zum bestehenden Newsletter-Portfolio.
Digital Campus mit systematischem Know-how-Transfer
Als weiteres Marken-Standbein erweitert die W&V ihre "Akademie" um ein On-Demand- Weiterbildungsangebot. Der neue Digital Campus bietet Membership-Nutzer:innen ab April eine Lernplattform mit speziell aufbereiteten und kuratierten Videoinhalten zu allen W&V- Kernthemen. Das Angebot an Kursen und Deep Dives, präsentiert von hochkarätigen Expert:innen der Branche, wird sukzessive erweitert und steht allen W&V-Membern in den ersten sechs Monaten kostenlos zu Verfügung.

W&V-Print wird umfangreicher und mit neuen Formaten ergänzt
Das gedruckte Magazin der W&V erhält ein Upgrade. Die Print-W&V wird zum Aushängeschild der Marke. Mit einem deutlich stärkeren Umfang, innovativen Formaten und neuem Design bietet die W&V tiefe und überraschende Insights sowie eine Premium-Bühne für die Protagonisten der Branche. Das neue W&V-Magazin erscheint ab 1. Juni im Quartalsrhythmus.
Führungsposition als Digital First Media Player ausbauen
"Wir sind überzeugt, mit diesem überarbeiteten digitalen Produktmix genau die Bedürfnisse der Marketingbranche an Know-how, Inspiration und Weiterbildung zu treffen. Als Digital First Media Player bieten wir mit dem neuen Portfolio deutlich mehr Content, aber viel wichtiger, deutlich mehr Mehrwert als bisher", fasst W&V-Chefredakteurin Verena Gründel den Markenneustart zusammen.

"Die W&V wird zum Coach für Marketing-Profis. Wir liefern an allen medialen Touchpoints das, was unsere Member wirklich brauchen – sowohl in Form von Information als auch Vernetzung und Improvement. Wir unterstützen unsere Community mit einem umfassenden Angebot, besser zu werden", sagt W&V-Chefredakteur Rolf Schröter.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

MediKompass GmbH

Bavariaring 43
80336 München
Deutschland
Telefon: 089/9616613-0
Homepage: http://www.arzt-preisvergleich.de

Ansprechpartner(in): Sigrun Koschel
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Die Preisvergleichsplattform wird von der MediKompass GmbH, einem Unternehmen der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck, betrieben. Der Service wurde vom TÜV mit „sehr gut" (Note 1,42) für Servicequalität und Kundenzufriedenheit bewertet. Seit dem Start im Mai 2006 wurden bereits über 50.000 Preisvergleiche mit einem Startpreis von insgesamt über 115 Millionen Euro erfolgreich durchgeführt.
Mehr Informationen unter: www.arzt-preisvergleich.de

Informationen sind erhältlich bei:

Element C
Christoph Hausel
Aberlestraße 18
81371 München
c.hausel@elementc.de
089 - 720 137 20
www.elementc.de