Während der Ferien Kuren an der Ostsee Polen genießen und dabei Sport treiben!

Ferien und Sport, das passt hervorragend zusammen. Die Kuren an der Ostsee Polen bringen die Menschen in Bewegung und das mit netter Gesellschaft.

Kuren an der Ostsee Polen und Sport. Ein neuer Trend entsteht, denn Kururlauber wollen ihre Ferien nicht mehr nur mit Anwendungen und Entspannung allein verbringen. Heute müssen Kuren noch viel mehr Ansprüche erfüllen. Aus diesem Grund verfügen immer mehr Kurhäuser über kleine Fitnessräume, in denen die Urlauber ihre ersten Übungen unter fachmännischer Aufsicht absolvieren können.

So mancher Gast beginnt seine Ferien und hat sich noch nicht entschieden, welcher Sport für ihn während der Kuren an der Ostsee Polen und später zu Hause richtig ist. So manches Kurhotel bietet deshalb während der Ferien auch Kurse zu verschiedenen Sportarten an. Natürlich lohnt es sich, so viel wie möglich auszuprobieren. Wer jedoch ernsthaft in Zukunft sportlich sein möchte, der sollte sich vor allem auf die Sportarten konzentrieren, die sich am Heimatort durchführen lassen und in das eigene Zeitbudget passen. Es spricht jedoch nichts dagegen, während der Ferien das Segeln zu erlernen oder einen Fallschirmsprung zu absolvieren. Für einige Gäste, die Kuren an der Ostsee Polen gebucht haben, ist aber auch der Kostenfaktor von Bedeutung. Außerdem ist ihnen zeitliche Unabhängigkeit wichtig. Ein günstiger und gesunder Sport ist das Nordic Walking. Mit der Einsteigerausrüstung helfen die Kurhäuser während der Ferien gern weiter. Die Stöcke müssen auf die Körpergröße angepasst werden. Flache Schuhe reichen für den Einstieg. Wer sich dann für den Sport entschieden hat, sollte aber nach passenden Walkingschuhen Ausschau halten. Während der Kuren an der Ostsee Polen kann man sich sehr gut in einem der Geschäfte vor Ort ausrüsten. Bei Kursen gilt immer: der schwächste Teilnehmer bestimmt das Tempo der Gruppe. Die ersten Trainingseinheiten sind eher kurz. Bis zu einer Stunde ist die Gruppe unter fachlicher Führung in der Gegend unterwegs. Dabei geht es nicht darum, möglichst viele Kilometer zu schaffen, sondern besonders schöne Wege zu bewandern. Das Tempo sollte eine lockere Unterhaltung noch möglich machen. Nordic-Walking wird zwar manchmal belächelt, dennoch werden bei diesem Sport nicht nur das Herz-Kreislaufsystem, sondern auch alle Muskelgruppen und Atemwegsorgane trainiert. Nordic-Walking kann soweit gesteigert werden, dass man es durchaus mit langsamen Läufern aufnehmen kann. Wer Spaß an Wettkämpfen hat, der kann an öffentlichen Nordic-Walking Veranstaltungen teilnehmen. Inzwischen gibt es den Halbmarathon über 21 km für Walking-Sportler. Nach etwa zwei Wochen Nordic-Walking kann auch der Einsteiger einschätzen, ob das der richtige Sport ist. Manche kommen dabei zu der überraschenden Erkenntnis, dass sie für ihr Gefühl zu langsam unterwegs sind. In solchen Fällen wird empfohlen, dass man noch während der Ferien kurze Läufe versucht. Wer das vorher mit dem Kurarzt abgeklärt hat, darf langsam losjoggen und sich so einen Eindruck der tatsächlichen Fitness verschaffen. Fangen Muskeln an zu schmerzen oder bleibt die Luft weg, so ist es Zeit für flottes Marschieren. Schwindel ist beim Sport immer ein Alarmsignal. In solchen Fällen muss die Übung abgebrochen werden. Wer sich in den Ferien während der Kuren an der Ostsee Polen gar nicht zu Fuß bewegen möchte, der kann sich eines der Räder leihen und Radfahren. Nordic-Walking, Laufen und Radfahren sind Sportarten, die man zeitlich unabhängig und zu jeder Jahreszeit ausüben kann. Wer so städtisch wohnt, dass die Luftverhältnisse diese Sportarten nicht zulassen, der sollte sich während der Kuren an der Ostsee Polen den Umgang mit den Fitnessgeräten zeigen lassen. In allen größeren Städten gibt es Fitnessstudios in den unterschiedlichen Preiskategorien. Der Vorteil der Fitnessstudios ist, dass sie mit Ergometern und Laufbändern auch das Herz-Kreislaufsystem trainieren. In vielen solcher Clubs, werden außerdem schöne Kurse angeboten, die im Monatspreis inbegriffen sind. So sind Step-Kurse, Rückenschulen, Problemzonentraining und Reha-Kurse in den Programmen enthalten. Bei Vorerkrankungen unterstützen die Krankenkassen die Kurse mit Zuschüssen. Senioren sind in solchen Studios gut aufgehoben und gern gesehene Gäste. In allen Studios gibt es zum Anfang eine gründliche Befragung zum Gesundheitszustand und dann eine persönliche Einweisung in die Nutzung der Geräte. Es ist sinnvoll, die Übungen, die man während der Kuren an der Ostsee Polen begonnen hat, weiter zu führen. Unter www.kur-wellness.de gibt es einen ersten Eindruck von den Hotels, die ambitionierte Urlauber gern unterstützen.

Homepage: www.kurenundwellness.tv

Kontakt:
Kuren und Wellness Kurreisebüro
Heike Jachmann
Franz Jacob Str. 2 B
10369 Berlin / Deutschland
Telefon: 0800 40 40 60 60 (kostenlos!)

Reiseportal für Kuren in Polen.
Bereich Kurreisen, Kururlaub und Kurhotels in Polen, Tschechien, Ungarn, Slowakei, Deutschland, Bulgarien, Kroatien, Italien, Litauen, Lettland, Estland und vielen weiteren Ländern
* * * * *

Veröffentlicht von:

Kuren und Wellness Kurreisebüro

Franz-Jacob-Str. 2 b
10369 Berlin
DE
Telefon: 0800 40 40 60 60 (kostenlos)
Homepage: https://kurenundwellness.tv

Ansprechpartner(in):
Franz Biesel
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Online-Kurreisebüro und Reiseveranstalter für Kuren, Medical Wellness und medizinischen Reisen. Wir vergleichen die Preise aller führenden Anbieter von Kurreisen für unsere Kunden

Informationen sind erhältlich bei:

Kuren und Wellness Kurreisebüro

Franz J. Biesel

Mobile/Whatsapp: +49 172 8265500

Themenverwandte Pressemitteilungen: