Hansestadt Havelberg wird grün: Sun Contracting installiert 348,84 kWp Photovoltaik

Havelberg/Triesen. In der Hansestadt Havelberg im Bundesland Sachsen-Anhalt freut man sich über ein kurz vor Inbetriebnahme stehendes Photovoltaik Contracting der Sun Contracting AG. Die Dächer einer Landwirtschaft sparen hier in naher Zukunft mit jährlich fast 200 Tonnen CO2 dieselbe Menge ein, wie es 16.000 80 Jahre alte Bäume tun könnten.

 



332.233 Kilowattstunden sauberer und nachhaltig produzierter Strom können in der Stadt an der Elbe in Kürze ins öffentliche Stromnetz eingespeist werden. Dafür sorgen neben fast 1.300 Photovoltaikmodulen auch 8 Stück Wechselrichter mit deutschem Ursprung. Der Zukauf der Spannungswandler des Herstellers Delta Energy Systems ist in Hinblick auf Wertschöpfungskette und ökologischen Fußabdruck ein weiterer Schritt in eine saubere Energiezukunft.

 

Ökologisch und wirtschaftlich rentabel geht

 

Um den Umstieg in die Energieerzeugung aus erneuerbaren Quellen voranzutreiben, allen voran aus der Kraft der Sonne, entwickelte die Sun Contracting Gruppe bereits vor einigen Jahren ihr Modell Photovoltaik Contracting. Dieses Modell, ähnlich dem Leasing oder Mietkauf, zielt vor allem darauf ab, Großverbrauchern und Besitzern großer Dächer erneuerbare Energien schmackhaft zu machen. Durch die Vermietung der Dachfläche für den Betrieb einer Contracting Anlage profitiert jedoch nicht nur der Contractingnehmer: Der Strom wird meist zu 100 % ins öffentliche Stromnetz eingespeist, was den Ökostromanteil in der Umgebung erheblich erhöht.

 

Fokus Großprojekte

 

Das Hauptaugenmerk der Sun Contracting Unternehmensgruppe liegt seit Anfang 2019 vorrangig auf großen Photovoltaikprojekten. Alleine in den letzten Wochen konnte die international tätige Sun Contracting AG 10 Contracting Projekte mit einer Gesamtleistung von knapp 4,8 Megawattpeak – das sind rund 480 Kilowattpeak pro Standort. Zusätzlich zu den bevorstehenden Inbetriebnahmen von weiteren 2,5 Megawattpeak in 5 deutschen Städten ist man in der finalen Planungsphase für die ersten drei SUN CARPORTS. Drei Autohausstandorte werden hier so mit Photovoltaikanlagen ausgestattet, dass dabei keine Parkfläche verloren geht.

 

Firmenportrait

 

Die Sun Contracting AG und ihre Tochtergesellschaften sind seit mittlerweile mehr als 8 Jahren in der Photovoltaikbranche tätig. Besonders bekannt wurde man im deutschsprachigen Raum mit dem beliebten Modell Photovoltaik Contracting. In Österreich, Deutschland und Liechtenstein betreibt man hält man derzeit bei einer gesamten Photovoltaikleistung von 61,9 Megawattpeak, davon sind 43,8 Megawattpeak als Contracting projektiert. Neben Bau und Betrieb von Photovoltaikanlagen ist man auch in einem zweiten Geschäftsfeld seit längerem erfolgreich. Im Bereich nachhaltiger Investments ist Sun Contracting längst keine Unbekannte mehr: Neben einer Namens-Anleihe emittierte man im Juli 2019 mit der depotfähigen Inhaberanleihe eine völlig neue Produktgeneration. Diese Inhaberanleihe, die an der Wiener Börse gelistet ist, ist noch bis Mitte Juli 2020 entweder direkt bei der Emittentin oder an der Börse zeichenbar und ist in Österreich für den investitionsbedingten Gewinnfreibetrag geeignet.

Veröffentlicht von:

Sun Contracting AG

Austrasse 14
9495 Triesen
LI
Homepage: https://www.sun-contracting.com

Ansprechpartner(in):
Sun Contracting Unternehmensgruppe
Herausgeber-Profil öffnen

Informationen sind erhältlich bei:

Sun Contracting AG
Victoria Nömayr
Austrasse 14
FL-9495 Triesen
presse@sun-contracting.com


    Auch interessant: