Corona-News
Corona-Fallzahlen in Deutschland am Freitag 26.11.2021, 00:00 Uhr
Insgesamt seit Vortag 7 Tage 7-Tage-Inzidenz Verstorben
5.650.170 76.414 364.415 438,2 100.476
Weitere Informationen und detaillierte Statistiken gibt es beim Robert-Koch-Institut  

Der 01. April total

Aloha-Osterhase-6a0d0b39
Nun muss ich noch ein Pauschalurteil revidieren. Raten Sie mal! Ich dachte immer Abgeordnete jobben nur und weil sie recht wenig zu tun haben, füllen sie die viele Freizeit mit Nebenjobs auf. Angemessen bis überbezahlt, versteht sich. Da habe ich mich kräftig geirrt. Im Gespräch mit einem Mandatsträger musste ich Folgendes erfahren: Als gewählter Vertreter des Volkes bemühe ich mich täglich bis zu 16 Stunden mit der verantwortungsbewussten Aufgabe sachgerecht umzugehen. Für Nebenjobs fehlt mir da die Zeit. Obendrein muss ich auch einmal sagen, meine Bezüge erlauben mir ein Leben in gehobener Mittelschicht, ich kann sehr zufrieden sein. Extra-Einkünfte brauche ich absolut nicht. HALLO!!! April, April, April … ...
Weiterlesen …

WARNUNG: Karneval kommt!

... „is ja auch egal, eh, bist genau mein Typ. Kannst du gut knutschen und so...?“ Sie reckte sich verführerisch vor ihm auf. Jetzt erst bemerkte Harald ihre Kleidung, ein Clownskostüm und viele aufgemalte Herzen im Gesicht. „Wie sehen sie denn eigentlich aus? So kann man doch nicht rumlaufen.“ Lautes Gelächter um ihn herum. Sie reicht ihm eine Dose Bier: „Hier, mein Süßer, trink mal nen Schluck, das macht echt locker!“ Leider wollte Harald in Unkenntnis des heiligen Festtages überhaupt nicht locker werden. Abrupt dreht er sich um und rennt fort, Richtung U-Bahn. Auf dem Weg dorthin stellt er entsetzt fest, die ganze Stadt scheint bekloppt zu sein, nur solch komisch gekleidete Menschen rennen herum. Nun muss er doch lachen, irgendwie spinnen die hier ...
Weiterlesen …

Weihnachten in den Bergen

Langsam wurde es dunkel. In warmes Licht getaucht strahlte die kleine Dorfkirche einladend zu mir herüber. Es war der 24. Dezember, die heilige Nacht brach an. Flugs machte ich mich auf den Weg in die Kirche. Als ich eintrat umgab mich bereits ein wundersames Gefühl von Vertrautheit, Vorfreude und anheimelndes Wohlsein. Neben dem Altar stand eine Krippe. Ich trat näher heran, bestaunte die kunstvoll geschnitzten Figuren. Neben mir stand ein Einheimischer der mich mit prüfendem Blick musterte. „Also so eine schöne Maria, ein Meisterwerk der Schnitzkunst“, versuchte ich zaghaft eine Unterhaltung. „Oan Piefke, ja gibt’s dess ah?“ „Äh bitte?“ „Geh, dess is unsere Sissy metnm Franz-Josef, du Depp. Un jetz pflanz di do nieder, geb Obacht, mir fange glei oa.“ ...
Weiterlesen …