Corona-News
Corona-Fallzahlen in Deutschland am Samstag, 8.5.2021, 00:00 Uhr
Insgesamt seit Vortag 7 Tage 7-Tage-Inzidenz Verstorben
3.507.673 15.685 101.067 122 84.648
Weitere Informationen und detaillierte Statistiken gibt es beim Robert-Koch-Institut  

Brillieren oder Profilieren?

Als wir fünf Jahre alt waren, fragten wir unser Kindermädchen Anita, wer diese Frau ist, die man immer im Fernsehen sieht. Dies sei unsere liebe Mutter, entgegnete Anita, wir könnten stolz auf sie sein. Nachvollziehbar war das für uns nicht, denn wir hatten immerhin unsere liebe Anita, während Mama, wir nennen sie jetzt mal so, als Business-Frau und hochrangige Politikerin dem Glück der Masse verpflichtet war, wie sie in einem Interview einmal erzählte. Geärgert hat uns damals nur, als sie nach unseren Namen gefragt wurde und sie erst einmal länger nachdenken musste ...
Weiterlesen …

Die Sache mit dem Sofa

Die ganze Welt stand Kopf, als eine Dame von Welt…nee, ist ja falsch, also als eine Dame von der EU bei ihrem Besuch in der Türkei einen Platz auf dem Sofa angeboten bekam. Empörung überall, es gab sogar die Behauptung, dies sei eine Provokation, eine Schikane, eine Beleidigung wie sie schlimmer nicht sein kann ...
Weiterlesen …

Aloha wird digital

Ala Moana Hula
Manchmal ist es gut, wenn man Planungen lange vor sich herschiebt. Jedenfalls war das bei mir so, denn ich hatte alte Reisefilme, die ich seit endlosen Jahren digitalisiert haben wollte. Ganz besonders am Herzen lag mir ein Film von einer meiner Hawaii-Reisen. Bisher hatte ich immer nur fotografiert, jedoch sind lebendige Bilder häufig aussagekräftiger. Also kaufte ich mir im Jahr 1985 eine Super-8 Kamera, und als Qualitätsfanatiker natürlich eines der damals angesagtesten Modelle (Bauer 715 X). Das würde meiner großen Fotosammlung als wertvolle Ergänzung dienen. ...
Weiterlesen …

Demokratischer Glücksfall

Liebe Kinder, zuerst stellen wir uns mal ganz dumm und fragen: Was ist das denn, eine Demokratie? Einfach gesagt kann man es bereits auf einen Nenner bringen, indem wir sagen, die Mehrheit eines Volkes sagt seiner Regierung was es wünscht und dann wird das so gemacht. Klingt gut, ist es auch, doch ganz so einfach ist es nun auch wieder nicht ...
Weiterlesen …

Zum Glück nur ein Traum

Neuscan Nov. 2020-436-edcc89c7
Die meisten Menschen kennen das, man träumt des Nachts die unmöglichsten und verrücktesten Sachen. Manchmal lustig, ab und zu schön, doch auch gruselige Momente kann man niemals ausschließen. Was aber am schlimmsten ist: Man ist dumm genug seinen Mitmenschen von den wüsten Träumen zu erzählen, gar noch darüber zu philosophieren. Dann kann es passieren das … aber mal ganz von Anfang an ...
Weiterlesen …

Die Kanzlerfrage in der Betrachtung

Zum Glück ist noch Zeit, andere Kandidaten lassen die seltsamsten Ansichten ab, was mich dann daran erinnert, es gab einmal einen interessanten Vorschlag. Lisa Eckhart erklärte in einer ihrer Auftritte: … greifen Sie doch lieber zum Original …“ Anders ausgedrückt: Nehmen Sie mal wieder einen Österreicher, oder so ähnlich. Huch, hatten wir schon mal, war nicht sehr beliebt, überhaupt nicht erfolgreich, sondern das personifizierte Unglück selbst! Doch halt, inzwischen steht fest, ich habe das völlig falsch verstanden. ...
Weiterlesen …

Endlich weihnachtet es

Frühling-dafce43e
Glühwein fehlt!!! Das war furchtbar, muss man mal so sagen. Mühsam stampfte ich durch den Schnee, die nahe Bankfiliale mit dem Geldautomaten zu erreichen, weil ich der veralteten Ansicht vom Wert des Bargelds frönte. Ein Schild befand sich an der Tür: Aufgrund der aktuellen Wetterlage können unsere Angestellten den Arbeitsplatz nicht erreichen, die Filiale bleibt vorerst geschlossen. Nun, man muss Gott für alles danken, notfalls auch für geschlossene Banken. ...
Weiterlesen …

Der 01. April total

Aloha-Osterhase-6a0d0b39
Nun muss ich noch ein Pauschalurteil revidieren. Raten Sie mal! Ich dachte immer Abgeordnete jobben nur und weil sie recht wenig zu tun haben, füllen sie die viele Freizeit mit Nebenjobs auf. Angemessen bis überbezahlt, versteht sich. Da habe ich mich kräftig geirrt. Im Gespräch mit einem Mandatsträger musste ich Folgendes erfahren: Als gewählter Vertreter des Volkes bemühe ich mich täglich bis zu 16 Stunden mit der verantwortungsbewussten Aufgabe sachgerecht umzugehen. Für Nebenjobs fehlt mir da die Zeit. Obendrein muss ich auch einmal sagen, meine Bezüge erlauben mir ein Leben in gehobener Mittelschicht, ich kann sehr zufrieden sein. Extra-Einkünfte brauche ich absolut nicht. HALLO!!! April, April, April … ...
Weiterlesen …

Bewerbung leicht gemacht

Bewerbungsfoto-51e90190
Da war einmal eine Annonce einer bekannten und großen Sendeanstalt. Es wurden Autoren und Moderatoren gesucht. Allerding war die Profilvorgabe dermaßen reizvoll für mich, dass ich mich spontan mit nachfolgendem Schreiben bewarb ...
Weiterlesen …

Abenteuer Super-8 Digitalisierung

Rechnungsauszug-8f9185c4
Im Web bieten sich zahlreiche Firmen an, versprechen das Blaue vom Himmel, nur wenige dieser Dienstleister halten dann aber Wort. Allgemein muss aber auch gesagt werden, alte Filme haben gelegentlich Pilzflecken durch unsachgemäße Lagerung (Feuchtigkeit), Kratzer und Staubbefall. Empfehlenswert ist deshalb grundsätzlich eine professionelle Naßreinigung, die oft zusätzlich vor dem Transfer angeboten wird. Der Filmzustand ist mitentscheidend für die spätere Qualität ...
Weiterlesen …

Münster, Perle Westfalens

Pferde Münster-22953993
Professor Boerne hätte ich auch gerne mal die Hand geschüttelt, jedoch machte mich ein netter Münsteraner darauf aufmerksam, man muss vorher umgebracht werden, sonst bekommt man ihn nicht zu Gesicht. Spontan verzichtete ich ...
Weiterlesen …

Die Rache der NASA

Mars_Virtual_Photo_OFBT6kc24uMWiBjNz3XBarA0W-4397111c
Wir erinnern uns? Nicht einmal 100 Jahre ist es her, muss so zu Beginn der 50er Jahre gewesen sein, da rückte die Weltraumforschung in den Blick der Öffentlichkeit. Böse Kreaturen vom Mars, von der Venus oder gar von Alpha Centauri überfielen die Erde, versklavten uns entweder oder vernichteten unsere Heimat, um sich selbst ein neues Zuhause zu schaffen ...
Weiterlesen …

Rosenmontag, losse mer schunkele

Rosenmontag-2df687ed
Natürlich ist Ihre Fantasie gefordert, denn in diesen weniger erfreulichen Zeiten kann der Straßenkarneval mit seinen beliebten Umzügen nicht stattfinden. Daher beschreibe ich nun einen Umzug, der einzig in Ihrer Fantasie den Höhepunkt findet. Lauschen Sie am Radio und durchleben Sie allen Widrigkeiten zum Trotz eine schöne Zeit. Übrigens, mehrere Discounter bieten hierzu auch einen Kamelle-Selbstwurf-Set an, es verstärkt den Effekt zusätzlich ...
Weiterlesen …

Weisser Frühling statt weisser Holunder

Winterhilfe @ulli Zauner
In einem Anfall kluger Vorhersehung aktueller Wetterkapriolen ließ sich eine Amtsperson aus Halle/Saale schnell impfen, obwohl er überhaupt noch nicht an der Reihe war. Ihm muss wohl klar gewesen sein, wenn er seinen Termin erhält, liegt so viel Schnee vor seinem Haus, da kann er nicht vor die Tür gehen, also lieber zu früh als zu spät. Vorbildfunktion, oder??? ...
Weiterlesen …

Die Konferenz – Vorsicht Satire

Zuerst ergriff Hansl Schwätz das Wort. Er war DER Gesundheitsfachmann im Kaiserreich und ein erklärter Liebling der Kaiserin. Heimlich nannte man ihn Hansl den Schwan, weil er immer hoch aufgereckt mit flammenden Augen durch die Flure lief. „Liebe Kollegen, die Lage ist ernst! Wohin man auch schaut, es ist einfach zum Kotzen. Unsere benachbarten Fürstentümer haben ähnliche Probleme, wir müssen konzertiert handeln. Ihre Vorschläge bitte.“ ...
Weiterlesen …

Wissense nee, Frau Eckhart

Eigentlich mag ich die Frau ja, aber manchmal sagt sie so Sachen …, da wird mir ganz anders. Als sie neulich in Olaf´s Klub einen Vergleich zwischen Ösi zu Ossi anstellte und dabei den Satz wagte: … wenn Sie wieder geführt werden wollen, greifen Sie ...
Weiterlesen …

Pauli schreibt der Kanzlerin

Liebe Tante Angela, ich bin der kleine Pauli aus Freyung und möchte Dir mal sagen, was für uns Kinder unbedingt in das Gesetz muss. Also pass mal auf: Zuerst musst Du nicht immer so Leute haben, die so grimmig gucken. Meine Mama sagt auch immer, Tante Annegret kann überhaupt nicht lächeln, sowas macht uns Kindern Angst. Der eine Dicke da, der macht das auch immer so, mit dem spiele ich nicht ...
Weiterlesen …

Hurra Hurra 2021 ist da!

Halli hallo, hier spricht die Kaiserin! Wie immer blicken wir zurück auf das vergangene Jahr, welches wir endlich hinter uns haben, doch nicht im Zorn. Natürlich hat es uns kaum schöne Momente beschert, doch hat es uns auch den Weg zu einem starken und einträchtigen Kaiserreich gewiesen. Auf Neudeutsch müsste es nun heißen: Make homing great again! Mit ausgestreckter Faust, vielleicht sogar mit dem Stinkefinger, zeigen wir Covid-19 die Marschrichtung an. Dazwischen genießen wir die Zeit im vertrauten Heim, bei unseren Lieben und einem Tässchen Glühwein, warten geduldig auf jenen Piks, der uns von dem Übel erlösen soll. ...
Weiterlesen …

Vor Gericht

Hühnerdieb Falk X. stand vor Gericht. Ein Einbruch bei einem Bauern wurde ihm zur Last gelegt, die Verhängung einer Gefängnisstrafe stand im Raum, doch sein Verteidiger hielt ein flammendes Plädoyer, dessen Wirkung sich wundersam entfaltete ...
Weiterlesen …