Traumstrände und ewiges Eis – Südamerika-Kreuzfahrten von Princess Cruises bieten krasse Gegensätze

Princess_Cruises_Panamakanal
München – Bis zu den nördlichen Ausläufern der Antarktis vordringen und anschließend Kap Hoorn umrunden. Oder gleich die gesamte südamerikanische Küstenlinie per Schiff erkunden und dabei – quasi im Vorbeifahren – einige der schönsten Perlen der Karibik „mitnehmen“. Princess Cruises (www.princesscruises.de) bietet im Winterhalbjahr 2019/20 eine spannende Auswahl an Kreuzfahrten in den Gewässern vor Südamerika.

So verbindet eine 17-tägige Cruise an Bord der Coral Princess auf der Fahrt vom argentinischen ...
Weiterlesen …

Amerindians spielen in Guyanas Tourismus eine wichtige Rolle – Indigene Gruppen profitieren als Gastgeber von internationalen Besuchern

Amanda Richards_Indigenouswomen_Heritgaecelebrations (002)
Mettmann – So divers Flora und Fauna Guyanas sind, so vielschichtig präsentiert sich auch die Bevölkerung des südamerikanischen Staates, der gerne auch „Land der sechs Völker“ genannt wird. Dabei handelt es sich hierbei eher um eine Untertreibung, wird die genannte Zahl doch insbesondere den verschiedenen indigenen Gruppen nicht gerecht.

Schließlich finden sich unter den nur rund 750.000 Bewohnern Guyanas neben der indisch- (über 40%) und afro-stämmigen (30%) Mehrheit nicht weniger ...
Weiterlesen …

Proindex Capital Invest über den Amtsantritt von Bolsonaro

Logo Proindex
Am 1. Januar 2019 tritt der ultrarechte Ex-Militär und neuer Präsident Brasiliens sein Amt an – mit Folgen für die ganze Welt ...
Weiterlesen …

Tobende Gischt im „Land der vielen Wasser“ – Guyana geizt nicht mit spektakulären Wasserfällen

Kaieteur_Falls_Credit_Hugh_Hough
Mettmann – Die Tragfläche kippt ab, als der Pilot die Propeller-Maschine in eine weite Rechtskurve dirigiert und damit die Sicht freigibt auf das schier undurchdringliche grüne Dach am Boden. Doch sind es in diesen Sekunden weniger die riesigen Baumkronen des tropischen Regenwaldes, die die Blicke der Passagiere auf sich ziehen. Vielmehr starren alle Insassen der kleinen Cesna auf das grandiose Bild vor ihnen: Tobende Gischt und riesige Wassermassen, die sagenhafte ...
Weiterlesen …

Jesko Haber veröffentlicht „Tiefsommer“

Jesko Haber veröffentlicht „Tiefsommer“
Neue Dystopie erscheint bei Periplaneta in der Edition Drachenfliege ...
Weiterlesen …

„Abseiling“ und Working Ranch: sportliche Abenteuer im Naturparadies –Guyana lässt sich aus vielen Blickwinkeln entdecken

Begehrte Trophäe bei Sportanglern: der Arapaima
Mettmann – Zugegeben, man kann sich in den atemberaubenden Landschaften Guyanas verlieren. Überwältigt werden von der Größe des Regenwaldes, der Weite der Savanne, der ungeheuren Artenvielfalt. Man kann aber auch – und das ist zweifelsohne die bessere Alternative – sich in dieser außergewöhnlichen Biosphäre ebenso aktiv wie naturnah bewegen und unvergessliche Erfahrungen sammeln (www.guyanatourism.com/adventures).

So wie auf den zahllosen Flüssen des Landes. Ob entspanntes Paddeln auf dem mächtigen Essequibo oder ...
Weiterlesen …

Okole Maluna, Cheers oder Gsuffa?

Die Krüge hoch
Jedermann kennt das Münchner Oktoberfest, auf Neudeutsch die Mutter aller Oktoberfeste. Kein heimatverbundener Bayer wird es verschmähen, sogar aus dem entfernten Bayerisch-Eisenstein reisen sie an, einmal im Bierzelt auf der Wiesn gewesen zu sein ist der Höhepunkt bayerischer Lebensfreude. Reist man mit dem Zug an, so fallen die überfüllten Schließfächer auf. Am Münchner Hauptbahnhof wird sich zum Teil noch umgezogen, Trachtenmode ist ein Muß, wehe dem Fremden der ein Schließfach für seinen Aktenkoffer sucht, es wird vergebens sein. Die sind alle längst belegt. Ohne Zweifel ist das Münchner Oktoberfest ein Mekka für die Wiesnbier Fans ...
Weiterlesen …

Von A(ntilope) bis Z(ebra)

Jaguar_DUMA_Naturreisen
Wer zum ersten Mal eine Naturreise macht, der entdeckt mit jedem Blick unerhört Neues. Bei jeder weiteren schärft sich dann der Blick für schwieriger zu entdeckende Tierarten oder auch seltenere Pflanzen. Die Erfahrung zeigt, dass in diesem Fall nicht nur die Wahl des Reiseziels entscheidend ist, sondern vor allem auch die Entscheidung für den am besten geeigneten Veranstalter sowie die Form der Naturreise. Große Gruppen und das Beobachten scheuer Wildtiere schließen dabei einander aus, auch wenn sie vergleichsweise billig angeboten werden ...
Weiterlesen …