Wim Wenders wird 75! Der Filmemacher im persönlichen Gespräch

bettinaflitner.de_Initiative Mein Erbe tut Gutes_Wim_Wenders_1
Im Sommer 2014 ließ sich Wim Wenders auch einmal vor die Kamera locken: Die Fotografin Bettina Flitner durfte den Ausnahmekünstler im Auftrag der Initiative „Mein Erbe tut Gutes. Das Prinzip Apfelbaum“ portraitieren. Parallel dazu interviewte sie ihn zur Frage „Was bleibt von mir, wenn ich nicht mehr bin?“ ...
Weiterlesen …

Der Weg zurück – Grenzen der Digitalisierung

Meierling_Lars_HiDef
Viele Hochschulen mussten zu Anfang der Pandemie die Umstellung auf Online-Betrieb vollziehen. Einige haben diese Lernform schnell und professionell umgesetzt, andere taten sich schwer und haben erst spät zu einer digitalen Lehre gefunden. Obwohl die Hochschulen unter entsprechenden Auflagen wieder öffnen dürfen, suchen aktuell nur wenige aktiv den Weg zurück in einen Präsenzbetrieb. Die SRH Hochschule Hamm geht diesen Weg. Rektor Prof. Dr. Lars Meierling erläuterte im Interview warum.

In den ...
Weiterlesen …

Interviewreihe dokumentiert die Auswirkungen des Coronavirus auf Frankfurter Unternehmen

FFMLY lookin'Special - Die Auswirkungen des Coronavirus auf die Frankfurter Wirtschaft
Wir möchten mit unserem Projekt auf die Unternehmen aufmerksam machen, die von der Corona Krise am härtesten getroffen wurden und nachhaltig mit den Auswirkungen kämpfen müssen. Wir freuen uns über die Kooperation mit FFMLY, da hier die Power der Stadt aus der Unterhaltungsbranche und Gastronomie zusammen kommt und gemeinsam etwas Großes schafft ...
Weiterlesen …

Was Unternehmen im Umgang mit Sucht helfen kann Interview mit Psychologie-Professorin Sabrina Krauss und Oberarzt Arne Lueg.

Herr Lueg, Sie sind Oberarzt der Suchtmedizin der LWL-Klinik. Wie weit ist das Thema „Sucht“ in der Bevölkerung verbreitet?
Abhängigkeits- bzw. Suchterkrankungen sind insgesamt betrachtet ein weit verbreitetes Thema in der Bevölkerung. Gerade das Ruhrgebiet mit seiner ehemals hohen Dichte an Brauereien und Brennereien scheint eine gewisse Affinität zum Alkoholkonsum zu haben. So ist eine Geburtstagsfeier, auf welcher nicht ausgelassen Alkohol konsumiert wird, doch eher die Ausnahme. Vielmehr wird man ...
Weiterlesen …

„Studieren? Läuft bei uns“ – Keine Verzögerungen an der SRH Hochschule Hamm

Tony Do ist 24 Jahre alt und kommt aus Lünen. Er ist aktuell Masterstudent und studiert Betriebswirtschaftslehre an der SRH Hochschule Hamm. Er steht kurz vor seinem Abschluss im kommenden Wintersemester. Doch dann kam die Corona-Krise. Für ihn kein Problem, jedenfalls nicht, wenn es um sein Studium geht, wie er uns erläuterte.

Hallo, Herr Do. Gibt es jetzt im Sommersemester Verzögerungen in Ihrem Studium wegen des Corona-Virus?
Unsere Vorlesungen im jetzigen Sommersemester ...
Weiterlesen …

Wird der SARS-CoV2-Virus die Logistik nachhaltig verändern?

doermann, Joseph
Seit Wochen beeinflusst der Coronavirus unseren Alltag und stellt unsere Wirtschaft vor große Herausforderungen. Von leeren Regalen in Supermärkten als Folge von Hamsterkäufen, kilometerlangen Staus an den Grenzen bis hin zu einem zunehmenden nationalen Protektionismus. Die Logistik und Lagerwirtschaft soll versagt haben und schlecht auf die Krise vorbereitet gewesen sein, heißt es. Wir fragten hierzu nach bei Dr. Joseph Dörmann von der SRH Hochschule Hamm:

Warum ist unsere Logistik auf eine ...
Weiterlesen …

15 Jahre SRH Hochschule Hamm – Interview mit Rektor Prof. Dr. Lars Meierling

Prof Meierling, sie sind erst seit 3 Jahren an der SRH Hochschule Hamm. Können Sie dennoch die letzten 15 Jahre der Hochschule am Standort Hamm skizzieren?
„Als erste Logistik-Hochschule haben wir lange Zeit den Fokus auf Logistik- und Wirtschaftsstudiengänge gelegt. Inzwischen sind wir eine Hochschule, die auch in Bereichen des Sozialwesens und der Psychologie etabliert ist und die mit internationalen Studienangeboten auf den Bedarf global agierender Firmen nach Fachkräften in den ...
Weiterlesen …

De Zoch kütt

Die Nachrichten vom nächsten Sturmtief lies ja viele Karnevalisten im Regen stehen. In Mainz und einigen anderen Provinzen im Land wurde der Umzug sogar abgesagt. Aus Sicherheitsgründen, wie man uns erklärte. Daher habe ich mir eine Expertin für Sicherheitsfragen eingeladen. Sie steht neben mir, eine Pappnase ziert keck ihr Gesicht und ich frage mal: „Frau Reker, müssen wir uns Sorgen machen, ist die Sicherheit beim Rosenmontagszug gefährdet?“ „Also wissen sie, Herr Abstrus, das kölsche Herz schlägt nun einmal für den Karneval, dem Kölner Bürger so etwas wegen ein paar Regentropfen vorzuenthalten, wäre so, als würde man einem gläubigen Katholiken Marias Wiederkehr oder Jesu Neuankunft auf der Erde verschweigen. Wir Kölner sind da anders drauf. Und wenn es nun regnet, nun ja, ein laues Vorfrühlingslüftchen weht, dann ist das eben so. Wir sagen immer: Biste schon von außen nass, kippste nach innen auch noch was, Alaaf!“ ...
Weiterlesen …

Kostenloser Trendreport zur Kind&Jugend 2019 in Köln

presse_KUJ_m
Kaum ein Markt wächst so schnell wie der Bereich der Baby- und Kleinkindprodukte ...
Weiterlesen …

Kostenloser Trendreport zur IFA 2019 in Berlin

ZOOM-IN Trendreport IFA Berlin
Unter dem Motto „Consumer Electronics Unlimited“ werden auf der IFA in Berlin jährlich Produktneuheiten und Innovationen vorgestellt und auch 2019 wurde die Messe ihrem Claim mehr als gerecht ...
Weiterlesen …